Führung

Gemeinsam erfolgreiche Wege gehen

Unsere Themen im Überblick

Führung mit neuen Vorzeichen - Wie Sie durch klare Verantwortlichkeiten die Selbstverantwortung in Ihrem Team stärken

Je netter der Chef umso eigenverantwortlicher das Team? Diese Gleichung geht nicht auf. Lob alleine hat eine kurze Halbwertszeit und führt nicht zu mehr Selbstverantwortung im Team. Für die zukünftigen Herausforderungen unserer Arbeitswelt ist es eine zentrale Führungsaufgabe, Teammitglieder in ihrer Eigenverantwortung zu stärken.

Verantwortlichkeiten fördern und fordern – zwischen diesen Polen bewegt sich eine Führung mit neuen Vorzeichen. Sie ist eine wesentliche Grundlage für Arbeitserfolg und -qualität und nicht zuletzt auch für eine Entlastung im Führungsalltag. In diesem Seminar erhalten Sie entscheidendes Wissen und reflektieren Veränderungspotentiale in Ihrem individuellen Umfeld.

Inhalte

Mut zur Rollenklarheit

  • Retter, Kümmerer, Macher…? Das eigene Selbst-Verständnis als Führungskraft 
  • Freiräume durch den flexiblen Umgang mit unterschiedlichen Rollen

Klare Verantwortlichkeiten fördern und fordern

  • Empowerment als Voraussetzung für Eigenverantwortung im Team
  • Grundlegende Prinzipien und Tools des Empowerments
  • Der Zusammenhang von Empowerment und Resilienz
  • Eine gute Fehlerkultur als Basis für Verantwortungsübernahme

Wirksame Delegation - Man wächst nur mit seinen verbindlichen Aufgaben

  • Verantwortlichkeiten schaffen durch verbindliche Absprachen
  • Motivierende Delegation von Verantwortlichkeiten
  • Klare und wertschätzende Feedbackkultur als Entwicklungschance

Ausloten von Veränderungspotentiale im Sinne eines Praxistransfers

  • Auf Wunsch kollegiale Beratung für besondere Herausforderungen
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 1 Tag (Empfehlung für angehende Führungskräfte: 2 Tage)
  • Onlineseminar: Nach Abstimmung, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre Trainerinnen (alternativ)
Klare Kommunikation – Die Winner-Kompetenz im Führungsalltag

Die aktuellen Herausforderungen haben es mehr als deutlich gemacht: Führungskräfte, die gekonnt kommunizieren, haben einen klaren Vorsprung. Sie sind erfolgreicher, erreichen eine höhere Effektivität und eine konstruktive Arbeitsatmosphäre im Team. Dies bewirkt eine Entlastung für den eigenen Führungsalltag und für das gesamte Team, auch in belastenden Zeiten.

Was machen Sie richtig gut? Worauf achten Sie besonders? Wie gelingt Ihnen der Spagat zwischen Klarheit, Zielführung und Konstruktivität? In diesem Seminar/Vortrag erfahren Sie, über wie viele kommunikative Winner-Kompetenzen Sie schon verfügen und um welche Aspekte Sie Ihren Führungsalltag noch erweitern möchten.

Inhalte
  • Win-Win: Positive Effekte von wertschätzender, klarer und transparenter Kommunikation für alle Seiten
  • Gute Führungskräfte wägen ab: Die Frage nach dem Was und Wie
  • Gute Führungskräfte agieren situativ: Konstruktive und zielführende Kommunikation in der täglichen Praxis
  • Gute Führungskräfte treffen den richtigen Ton: Goldene Regeln der Gesprächsführung
  • Gute Führungskräfte schaffen den angemessenen Rahmen: Gesprächsförderer und -störer
  • Optional: Auswahl von verschiedenen Modellsituationen: MitarbeiterInnen Jahres-, Feedback-, Kritik- oder Delegationsgespräche
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 1 Tag (Empfehlung für angehende Führungskräfte: 2 Tage)
  • Onlineseminar: Nach Abstimmung, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Teamresilienz ist keine Illusion – Wie Teams stark und krisensicher werden

Welche Führungskraft würde sich nicht ein Team von „Stehauf-Männchen“ wünschen, gerade in Zeiten hoher Belastung? Resilienz ist die Schlüsselkompetenz, die nicht nur jeden einzelnen, sondern auch gesamte Teams widerstandsfähiger macht – wenn die Voraussetzungen stimmen.

Wie Sie als Führungskraft Ihrem Team gezielt einen förderlichen Rahmen und Impulse geben, um mehr Flexibilität, Stärke und Gelassenheit im Umgang mit Herausforderungen zu entfalten, erfahren Sie in diesem Seminar.

Inhalte

Was ist Resilienz - Ausdauer, Robustheit, Widerstandsfähigkeit, Handlungskraft…?

  • Wissenschaftlich erforscht: Das Geheimnis der inneren Stärke
  • Was macht einen resilienten Menschen wirklich aus? – Die 7 Säulen der Resilienz
  • Angeboren, erlernt, trainiert oder die Frage: Wie wird man resilient?
  • Wie kann man Resilienz trainieren? Welche Hilfsmittel und Methoden unterstützen uns dabei?

Wie kann Teamresilienz gefördert werden?

  • Der Blick aufs Team:
    • Vor welchen aktuellen Herausforderungen stehe ich gerade mit meinem Team?
    • Resilienz-Check des Teams – Wo steht mein Team aktuell?
  • Welche elementaren Bedürfnisse müssen erfüllt werden, um Teamresilienz zu ermöglichen?
    • Von "E" Entfaltung bis "S" wie Sicherheit
    • Situative Anpassung des Führungsstils
  • Resiliente Teams in Bewegung
    • Die Regulationsbereiche resilienter Teams
    • Vertrauensbildende Führung und Fehlerkultur als Voraussetzung für Flexibilität
  • Kommunikation in resilienten Teams
    • Kommunikation mit klaren Regeln – offen und wertschätzend
    • Transparenz und Austausch fördern mit gemeinsamen Routinen
    • Wie gehe ich als Führungskraft mit belasteten Mitarbeitern um?

 

 

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 1-2 Tage
  • Onlineseminar: Nach Abstimmung, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre TrainerInnen (alternativ)
Führung hybrid – Nach der Pflicht kommt die Kür

Das hybride Arbeiten ist mittlerweile fester Teil der Arbeitsrealität geworden. Alles zurück in Präsenz - ist wohl keine zeitgemäße Strategie, um auf zukünftige Anforderungen beweglich reagieren zu können und als Arbeitgeber attraktiv zu sein. Die aktuelle und zukünftige Herausforderung für Führungskräfte besteht darin, digitale und analoge Arbeitswelten durch eine hybride Führung zu verbinden und diese situativ anzupassen. Wie dies gelingt, erfahren Sie in diesem Seminar/Vortrag.

Hinweis: Ergänzend buchbar zu diesem Thema bieten wir das Seminar "Hybrides Arbeiten gewusst wie" an, um auch den Mitarbeitern im Sinne einer beidseitigen Gesamtausrichtung entsprechend abgestimmte Impulse zu geben.

Inhalte

Kommunikation/Beziehungsmanagement hybrider Teams

  • Wie kann eine neu gewonnene Flexibilität und Selbständigkeit mit dem Wunsch nach bewährter Stabilität verbunden werden? Wie lässt sich „das Beste aus beiden Welten“ situativ integrieren?
  • Wie fördere ich die Akzeptanz und das Verständnis bei allen Beteiligten und das Teamgefühl?
  • Welche Notwendigkeiten des Beziehungsmanagements gibt es auf Teamebene und Personenebene?
  • Der Anlass bestimmt das Mittel: Welches Kommunikationsmedium wofür?
  • Agile Toolbox: Innovative Instrumente, z. B. Stand Up Meetings, virtuelle Kaffeepausen

Organisation hybrider Teams:

  • Klare Organisationsstrukturen schaffen durch gezielte Regeln, Routinen, Absprachen
  • Wer, wo, wann: Wie organisiert man sein Team, wenn es teilweise im Homeoffice ist und behält den Überblick?
  • Reflexion: Welche Prozesse und Strukturen sollen weiterhin integriert werden? Wo gibt es Optimierungsbedarf? Wie viel Flexibilität wollen und können wir einräumen?
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 0,5  Tage
  • Onlineseminar: ab 3,5 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre Trainerinnen (alternativ)
Positive Leadership – Erfolgreich führen mit dem PERMA-Modell

Zunehmender Leistungs- und Innovationsdruck bei immer komplexerer Lage, Teammitglieder motivieren und binden – Führungskräfte müssen mit einer Vielzahl von Herausforderungen umgehen.
Gerade dafür eröffnet das Konzept des Positive Leadership sehr wirksame Herangehensweisen. Sie basiert auf der sehr gut erforschten Positiven Psychologie und fördert als Führungsansatz bewusst und systematisch Stärken, Motivation und Engagement der Teammitglieder. Was einen „positive Leader“ ausmacht und wie die Umsetzung im Führungsalltag konkret aussehen kann, erfahren Sie in diesem Seminar.

Inhalte
  • Erkenntnisse der modernen Motivations- und Hirnforschung
  • Positive Psychologie: die Wissenschaft des gelingenden Arbeitens und Lebens
  • PERMA-Modell – Die 5 Säulen von Positive Leadership:
    • Die Wirkung von positiven Emotionen im beruflichen Alltag
    • Stärken stärken: das individuelle Engagement fördern
    • Teamentwicklung: Tragfähige Beziehungen und konstruktive Kommunikation verankern
    • Motivierende Visionen entwickeln
    • Ergebnisse sichtbar machen und würdigen
  • Transfer in den beruflichen Alltag mit konkreten Übungen
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Onlineseminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre Trainerinnen (alternativ)
Gesprächsführung mit überlasteten MitarbeiterInnen – konstruktiv und zielführend

Immer häufiger werden Führungskräfte mit Belastungen einzelner MitarbeiterInnen konfrontiert. Auch wenn sich die Gründe häufig unterscheiden, erfordern solche sensiblen Bereiche eine spezielle und gekonnte Gesprächsführung.
In diesem Seminar erhalten Sie hilfreiches Wissen und praxisbezogene Herangehensweisen, um ausgewogen zu agieren. Sie gewinnen Sicherheit in solchen Gesprächssituationen, indem Sie eine klare Gesprächslinie verfolgen, die Selbstverantwortung des Mitarbeitenden fördern und dabei konstruktiv Lösungswege fokussieren.

Inhalte
  • Frühwarnsignale einer Überforderung erkennen und gegensteuern
  • Konstruktive und zielführende Gesprächsführung bei belasteten MitarbeiterInnen
  • Lösungsfokussierung und Förderung der Selbstverantwortung des Mitarbeitenden
  • Das stimmige Maß: Fördern und Fordern
  • Gut gemeint ist nicht immer gut: Grenzen der Fürsorgepflicht
  • Eventuelle innere Konflikte ausbalancieren
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Onlineseminar: 6 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Suchtprobleme bei Mitarbeitern erkennen und reagieren

Bei Suchtproblemen von Mitarbeitern sind Sie als zuständiger Ansprechpartner aus dem Personalbereich oder als Führungskraft mit einer Problematik konfrontiert, die häufig den "normalen" Rahmen sprengt. Denn der Umgang mit einer Suchtproblematik erfordert spezielles Hintergrundwissen und klare Handlungsstrategien, um der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers nachzukommen und erhebliche Folgekosten zu vermeiden.

Inhalte – Auswahl je nach Seminardauer
  • Besonderheiten von Suchterkrankungen: Suchtentwicklung, Ursachen, Folgen, Früherkennung
  • Zielführender Umgang mit Betroffenen
  • Aspekte konstruktiver Gesprächsführung
  • Vorstellung eines Stufenplans (Interventionskette) als Handlungsleitlinie
  • Bearbeitung von Fallbeispielen und Integration in die betriebliche Praxis
  • Suchtprävention als Faktor des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem weit verbreiteten Alkoholmissbrauch, wobei auch andere Suchtmittel und nicht stoffgebundene Abhängigkeitserkrankungen angesprochen werden.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Onlineseminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre TrainerInnen (alternativ)
Gesund Führen: Der Weg zu mehr Wohlbefinden für Ihr Team und sich selbst!

Jede Veränderung beginnt bei uns selbst – dies gilt auch für gesunde Führung. Mit professioneller 
Unterstützung erkunden Sie daher zunächst Ihre individuellen Belastungsfaktoren und Stressreaktionen sowie bereits  vorhandene Strategien zur Bewältigung. Darauf aufbauend lernen Sie die positiven Effekte eines gesunden Führungsstils auf die Motivation und Gesundheit von Teams kennen. Sie erfahren, wie sich ein  wertschätzender Umgang mit Zielerreichung verbinden lässt und wie Offenheit und Transparenz zu einem positiven Arbeitsklima beitragen.

Inhalte
  • Standortbestimmung: Stress-Signale, eigene Stressoren und Stressverstärker erkennen
  • Aktiv für Ausgleich sorgen: kurz- und langfristige Strategien zur Stressbewältigung
  • Bereits vorhandene Führungsqualitäten und Möglichkeiten der Erweiterung entdecken
  • Der Zusammenhang zwischen wertschätzendem Führungsstil und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Frühwarnsignale einer Überforderung im Team erkennen und sicher agieren
  • Den Blickwinkel erweitern: Klärung von Handlungsspielräumen im „Außen und Innen“
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 1-2  Tage
  • Onlineseminar: 2 Module à 4 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
  • Onlinevortrag: 2 Stunden, für maximal 50 Personen
Führen im Generationenmix – Vielfalt mit Teamgeist

Wenn Jung und Alt in einem Team zusammenarbeiten, treffen unweigerlich unterschiedlich geprägte „Welten“ aufeinander. Doch ob sich daraus Fronten bilden oder eine Win-win-Situation für alle entsteht, hängt entscheidend von der Führung ab.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie als Vorgesetzter zum Moderator und Gestalter Ihres Teams werden und so die Leistungsfähigkeit und Motivation gezielt fördern. So schaffen Sie aus der Vielfalt ein Team, das in seiner Effektivität unschlagbar ist.

Inhalte
  • Generationenkonzept: Charakterisierung verschiedener Generationen und ihrer Eigenschaften
  • Selbstreflexion der Führungsrolle in altersgemischten Teams als Vermittler und Wegbereiter
  • Stärken und Qualitäten im Team erkennen und nutzen (Werkzeuge, Anwendungsmöglichkeiten identifizieren)
  • Einen konstruktiven Dialog anregen: Vorteile einer Feedbackkultur 
  • Teamdynamik durchschauen und gestalten (Teamphasen nach Tuckman)
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Rollenklarheit im Team (Teamrollenmodell nach M. Belbin)
  • Förderung der Akzeptanz und Integration unterschiedlicher Herangehensweisen im Team
  • Austausch von eigenen Erfahrungen, Entwicklung von Lösungen

Im Kontext „demographischer Wandel“ bieten wir das thematisch passende Seminar „The Best Age – Was Sie stark macht“ an. >>> Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage detaillierte Informationen zu.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Onlineseminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen 
  • Onlinevortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
Ihre Trainerinnen (alternativ)