• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Leistungen > Seminare > Kommunikation – Kooperation – Konfliktmanagement

Kommunikation – Kooperation – Konfliktmanagement

Unsere Themen im Überblick

Erfolgreiche Kommunikation durch echten Dialog

Kommunikation folgt keinem Drehbuch und so ist mancher Satz schneller gesagt als gedacht. Denn erlernte Kommunikationstechniken sind häufig im Berufsalltag oder in schwierigen Gesprächssituationen nicht abrufbar. Wünschenswert wäre eine innere Haltung, die unwillkürlich verfügbar ist und Souveränität und Sicherheit gibt. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Transparenz, Klarheit und eine bewusstere  Selbstwahrnehmung bessere Gesprächsergebnisse und eine erfolgreichere Zusammenarbeit fördern.

Inhalte
  • Was wir denken, bevor wir reden: Unbewusste Muster und ihre Wirkung
  • Intuitive Reaktionen als wichtige Signalgeber
  • Alles Ansichtssache: Wahrnehmungen und ihre Tücken
  • Bewusstsein und Raum für eigene Ambivalenzen und Gefühle schaffen
  • Wertfrei im Dialog: Transparenz und Offenheit für konstruktivere Gesprächsergebnisse und mehr Souveränität
  • Gute Grenzen ziehen: Jeder ist nur für seine Kommunikation verantwortlich
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Werden Sie einflussREICH – Für mehr Erfolg und Zusammenarbeit

Kennen Sie Ihren Einflussbereich wirklich? Konstruktive Einflussnahme ist ein wesentlicher, oft unter-
schätzter Erfolgsfaktor, der jedem zur Verfügung steht. Je flexibler Sie Ihren Einfluss auf faire Weise einsetzen, umso leichter erreichen Sie Ihre Ziele und fördern eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
Häufig sind die verschiedenen Einflussmöglichkeiten nicht bekannt – in diesem Seminar entdecken Sie das ganze Repertoire.

Inhalte
  • Die verschiedenen Formen der konstruktiven Einflussnahme
  • Erfolgsfaktor Flexibilität: Die Situation bestimmt die Kommunikation
  • Standortbestimmung: Eigene Verhaltensmuster erkennen
  • Seine Einflussmöglichkeiten erweitern: überzeugend kommunizieren
  • Seinen Einflussbereich konstruktiv gestalten: ein gemeinsames Verständnis schaffen
  • Neue Herangehensweisen trainieren und nutzen: authentisch, vielseitig und flexibel
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Wie Meetings Sinn machen - Besprechungen effizient und sinngebend gestalten

Viele Führungskräfte und Mitarbeiter empfinden Besprechungen mit mangelnden Ergebnissen als Zeitverschwendung. Manchmal fehlt auch ein gemeinsames Verständnis für die Zielsetzung von Meetings. Wie Sie  Besprechungen effektiv, konstruktiv und sinnstiftend gestalten, damit beschäftigt sich dieses Seminar.

Inhalte
  • Voraussetzungen für eine sinnstiftende Besprechungskultur schaffen
  • Eine transparente, konstruktive Kommunikationsatmosphäre gestalten
  • Die Richtung bestimmen: Strukturiertes, zielorientiertes Vorgehen und Rollenklarheit
  • Mit Störungen umgehen: Interventionstechniken kennenlernen
  • Konkrete Ergebnisse erzielen, eindeutige und nachvollziehbare Vereinbarungen treffen
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte, die Meetings durchführen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wer kommuniziert, gewinnt – Mit wertschätzender Kommunikation den Führungsalltag erleichtern!

Was macht erfolgreiche Führung aus? Die Antwort kurz und knapp: gute Kommunikation! Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen und wertvollen Praxistipps ist sie zu erlernen und Inhalt dieses Seminars. Sie erfahren, wie konstruktive Kommunikation, Mitarbeitergespräche und ein transparenter Informationsfluss wesentlich zur Bindung, Motivation und Leistungssteigerung des Teams beitragen – und dadurch den Führungsalltag entlasten.

Inhalte
  • Positive Effekte von wertschätzender Kommunikation auf verschiedenen Ebenen
  • Goldene Regeln der Gesprächsführung:
    • Win-Win: Überzeugen statt überreden
    • Auf die Haltung kommt es an
    • Gesprächsförderer und -störer, den angemessenen Rahmen schaffen
  • Praxisnahe Kommunikation, wertschätzend und dennoch zielführend
  • Optional: Auswahl von Modellsituationen (Mitarbeiterjahres-, Feedback-, Kritik- oder Delegationsgespräche)
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Erfolgsfaktor Arbeitsklima – Wir-Gefühl statt Ellenbogen

Von einem positiven Arbeitsklima profitieren alle, doch vor allem Sie selbst. Wie Sie mit konstruktiver Kommunikation aktiv Einfluss nehmen können, ist Inhalt dieses Seminars. Sie erfahren, warum manchmal ein offenes Wort unerlässlich ist, welche Fallen man besser vermeiden sollte und weshalb eine klare innere Haltung die beste Strategie ist.

Inhalte
  • Die Auswirkungen des Arbeitsklimas auf die Gesundheit und Effizienz
  • Neurobiologische Erkenntnisse über die positiven Effekte von Anerkennung, Kooperation und Zugehörigkeit
  • Kommunikation als Erfolgsfaktor für ein positives Stimmungsbarometer
  • Die Interpretationsfalle: Wenn aus Vermutungen Fakten werden
  • Betriebsklima-Störer: Die Suche nach der Schuld und „Rabattmarken kleben“
  • Auf Wunsch: Klärung der Handlungsoptionen bei „Härtefällen“ am konkreten Praxisbeispiel
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte. 
Gerne konzipieren wir auch ein speziell auf Führungskräfte zugeschnittenes Seminar zu diesem Thema.

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerinnen (alternativ)
Nein gedacht und Ja gesagt – Wie Sie klare Grenzen ziehen

Unfaire Aufgabenverteilung, ein fordernder Umgangston oder ungerechtfertigte Kritik – Grenzüberschreitungen im Berufsalltag gibt es immer wieder. Dabei reagieren Menschen ganz unter-
schiedlich – ob mit stillschweigendem Frust oder lautem Protest. Dabei ist oft eine „Schmerzgrenze“ bereits überschritten und das kostet Energie und Nerven. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Frühwarnsignale erkennen, Ihre Grenzen konstruktiv und dennoch effektiv wahren und so mehr Handlungsfreiheit und Stärke gewinnen können.

Inhalte
  • Fundiertes Hintergrundwissen: Warum Grenzen so wichtig sind
  • Individueller Alltags-Check: Ja gesagt, Nein gedacht
  • Vertrauen Sie Ihrem Radar: Frühwarnsignale auf intuitiver und körperlicher Ebene
  • Auf die innere Haltung kommt es an: Gespräche auf Augenhöhe – klar, ohne dominant zu sein
  • Nein-Sagen mit allen Ebenen: Der richtige Einsatz der Stimme und Körpersprache
  • Was ist angemessen? Ein Gespür für die Situation entwickeln
  • Zeigen Sie unbedingten Respekt – sich selbst und dem anderen gegenüber
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Konflikte konstruktiv lösen – bevor die Fetzen fliegen!

Konflikte gehören zu unserem Berufsalltag, doch sie kosten Nerven und können die Zusammenarbeit 
beeinträchtigen. Umso wichtiger ist es daher, sich mit ihnen konstruktiv auseinander zu setzen. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, mehr Sicherheit im Umgang mit schwierigen Situationen – ob mit Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeitern – zu gewinnen. Sie erhalten hilfreiches Wissen und lernen erfolgreiche Methoden zur Konfliktbewältigung kennen.

 

Inhalte
  • Konflikte besser „verstehen“: Konfliktarten, -stile und -kreislauf
  • Mehoden der Gesprächsführung, um Konflikte zu lösen bzw. zu vermeiden
  • Umgang mit destruktivem Verhalten: Abgrenzen können
  • Selbstfürsorge in problematischen Situationen: Nein sagen können
  • Auf Wunsch: Unter professioneller Begleitung können Sie konkrete Fälle aus Ihrem beruflichen Alltag beleuchten und Lösungswege erarbeiten.
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Keep Cool – Der konstruktive Umgang mit schwierigem Kundenverkehr

Schwieriger Kundenverkehr hat es in sich! Dafür braucht man manchmal Nerven wie Drahtseil und die richtigen Methoden, um Gesprächssituationen durch eine konstruktive und dennoch zielführende Kommunikation  bewusst zu gestalten. Das spart Zeit und Nerven – und ist Inhalt dieses Seminars.

Inhalte
  • Gewusst wie: Kommunikationstechniken für schwierige Gesprächssituationen im Kundenverkehr, von Konfliktprävention bis zur Deeskalation
  • Auf die Haltung kommt es an: Was uns „Selbst-sicher“ und souverän agieren lässt
  • Kleines Mittel, große Wirkung: Die Trennung von Person und Sache
  • SOS-Notfallübungen für akute Stress-Situationen
  • Die eigene Widerstandskraft stärken, Energie-Tankstellen etablieren
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Deeskalationstraining für kritische Situationen im Kundenkontakt

Grenzüberschreitendes oder aggressives Verhalten – ob verbal oder nonverbal – stellt eine besondere Herausforderung dar. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, sich in kritischen Situationen zu schützen und  deeskalierend zu agieren. Sie erhalten grundlegende Kenntnisse über mögliche Verhaltensweisen, die Menschen in kritischen Situationen zeigen können. So lernen Sie auf den ersten Blick unverständliche Reaktionen besser einzuordnen und angemessen zu reagieren.

Inhalte
  • Präsent sein ohne Aggression zu erzeugen
  • Die „rote Zone“ des anderen erkennen
  • Selbstbehauptung in schwierigen Situationen
  • Selbstverteidigung: das Wissen „Ich kann mich schützen“
  • Einfühlungsvermögen, Rollendistanz und Flexibilität erhöhen
  • Selbstfürsorge als Grundlage guter Arbeit
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 Tag

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainer (alternativ)
Kollegiale Beratung – Lösungen frei Haus nach dem "Co-Prinzip"

Kooperation wird in der immer komplexeren Arbeitswelt unverzichtbar. Dieses „Co-Prinzip“ ist auch bei der kollegialen Beratung die Grundidee. Lösungen für verschiedenste Probleme des beruflichen Alltags werden sozusagen „frei Haus“ gemeinsam mit Kollegen reflektiert und erarbeitet. Nach einem strukturierten Prozess entsteht durch unterschiedliche Blickwinkel, Erfahrungen und Ideen aller Akteure eine umfangreiche Lösungs- und Beratungskompetenz, über die der Einzelne nicht in diesem Umfang verfügen würde.

In diesem Seminar lernen Sie unter professioneller Anleitung den Ablaufplan und die Kommunikationsregeln kennen, um mit diesem Tool selbstorganisiert die Problemlösungs-Kompetenzen im kollegialen Umfeld zu nutzen. Dabei werden auch konkrete Fälle aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer bearbeitet.

Mit dieser Schulung wird Know-how für ein ergebnisorientiertes Problemmanagement ins Unternehmen geholt und kann dort als kostengünstige Alternative zu externer Beratung etabliert werden.

Inhalte
  • Die sechs Schritte der kollegialen Beratung
  • Moderation von Gruppen
  • Lösungsorientierte Kommunikation als Grundlage effizienter Zusammenarbeit
  • Konstruktives Feedback, frei von Bewertungen und Rat-"Schlägen"
  • Fallbeispiele aus der Praxis 
Ihr Nutzen
  • Sie etablieren eine sehr wirksame und gleichzeitig kostengünstige Lösungsstrategie in Ihrem Unternehmen

  • Durch den zeitnahen Einsatz können Probleme schnell behoben werden

  • Sie erhalten als Führungskraft Sicherheit und Selbstvertrauen in Ihre Problemlösungskompetenzen
  • Die Selbstreflexion innerhalb des Führungsteams schafft neue Perspektiven

Zielgruppe

Geschäftsführer und Führungskräfte 

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Trainer
Führen in Konfliktsituationen – so lösen Vorgesetzte Konflikte

Wenn es in der Zusammenarbeit „knirscht“, ist es Chefsache, um wieder für eine konstruktive, produktive Arbeitsatmosphäre zu sorgen. Denn es liegt viel am „Konfliktmanagement“ der Führungskraft, ob Konflikte wie ein Motor für positive Veränderungen oder wie eine schleichende Dauerbremse wirken.

In diesem Seminar erhalten Sie hilfreiches Wissen und lernen erfolgreiche Methoden zur Konfliktbewältigung kennen – ob für Konflikte innerhalb des Teams oder bei der Mitarbeiterführung. Sie erfahren unter anderem, wie Sie Struktur und Richtung bei der Konfliktbearbeitung bestimmen, wie Sie mit unterschiedlichen Konflikttypen umgehen und warum Sie langfristig gewinnen, wenn Sie sich zur rechten Zeit auch „unbeliebt“ machen. Unter professioneller Begleitung können Sie konkrete Fälle aus Ihrem beruflichen Alltag beleuchten und mit alltagstauglichen Methoden Lösungswege erarbeiten.

Inhalte
  • Konflikte besser „verstehen“: Konfliktarten, -stile und –kreislauf
  • Das Ruder behalten: strukturierte Konfliktbearbeitung
  • Verschiedene Konflikttypen – Sie zu kennen, erleichtert den Umgang
  • Besondere Herausforderungen für Führungskräfte in Konfliktsituationen
  • Gemeinsame Analyse von Konfliktthemen (aktuell oder bereits bearbeitet) aus Ihrem Berufsleben und Entwicklung von Lösungsoptionen
Ihr Nutzen
  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit Konflikten
  • Sie lernen konstruktive Herangehensweisen für Konflikte kennen
  • Sie minimieren Reibungsverluste und entlasten Ihren Führungsalltag
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag (optional 1/2 Tag Refresher nach einigen Wochen)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Unangenehme Nachrichten übermitteln

Das Überbringen unangenehmer Botschaften zählt mit zu den größten Herausforderungen, die Führungskräfte zu meistern haben. Ob eine Entlassung, eine Umstrukturierung, ein Standortwechsel, substantielle Kritik oder ein Wechsel der Aufgabe ausgesprochen werden muss – viele Führungskräfte empfinden die Gesprächssituationen und anschließende Verarbeitung zu Recht als belastend.

Wichtig in diesen Situationen ist ein professionelles „Krisenmanagement“, das bei der Gesprächsvorbereitung beginnt, das eigene Empfinden reflektiert, mögliche Reaktionen von Mitarbeitern richtig einordnet und konstruktiv damit umgeht. Denn jeder Mensch durchlebt in Krisensituationen verschiedene Phasen – diese zu kennen, ist enorm hilfreich bei der konstruktiven Verarbeitung. Dabei geht es nicht zuletzt auch darum, eine Haltung für sich als Führungskraft zu finden, die Empathie und Professionalität verbindet, eventuelle innere Widersprüche ausbalanciert und dadurch entlastend wirkt. 

Inhalte
  • Gesprächstechniken: Aktiv Zuhören, konstruktives Feedback, Deeskalationstechniken
  • Stresstypen-Modell
  • Systematische Gesprächsvorbereitung
  • Wirkungskreis der sozialen Kompetenz
  • Sieben Phasen im Veränderungsprozess
Ziele
  • Schwierige Gespräche inhaltlich und methodisch situationsgerecht vorbereiten
  • Mit emotionaler Betroffenheit empathisch und professionell umgehen
  • Gesprächs- und Deeskalationstechniken einsetzen
  • Verhaltensmuster in Stresssituationen erkennen
  • Unterschiedliche Reaktionen bei Mitarbeitern angemessen aufgreifen
  • Mit Emotionalität (z.B. Angriffen) und Widerstand konstruktiv umgehen
  • Eigene Unsicherheiten reflektieren und Lösungsstrategien entwickeln
  • Professionelle Distanz entwickeln: Mitfühlen heißt nicht Mitleiden
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen, Personalwesen etc.

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Das Betriebsklima verbessern – kann jeder!

Bei schlechtem Betriebsklima fühlt sich der Einzelne oft überfordert – zu wenig greifbar oder vielfältig sind die Ursachen. Dabei erscheinen die eigenen Möglichkeiten, etwas bewirken zu können, begrenzt. Doch dies ist ein Trugschluss: Jeder einzelne Mitarbeiter kann die Stimmung an seinem Arbeitsplatz selbstverantwortlich mitgestalten. Was es dafür braucht, ist keine Wissenschaft und Inhalt unseres Seminars.

Sie lernen von unserer Expertin praktische Verhaltensweisen und wirkungsvolle Haltungen kennen, die es Ihnen ermöglichen, die Stimmung positiv zu beeinflussen. Sie erfahren, wie Sie mit Nörgeleien und Angriffen souverän umgehen und wie Sie sich in schwierigen Situationen abgrenzen können. Wissenschaftliche Hintergrundinformationen machen manche Zusammenhänge dabei besser nachvollziehbar.

Inhalte

Inhalte – Auswahl je nach gewünschter Dauer des Seminars

  • Die Auswirkungen von schlechtem Betriebsklima auf die Gesundheit
  • Der Mensch ist ein soziales Wesen: Neurobiologische Erkenntnisse über die positiven Effekte von Anerkennung, Kooperation und Zugehörigkeit
  • Die Interpretationsfalle: Wenn aus Vermutungen Fakten werden
  • Betriebsklima-Störer: Die Suche nach der Schuld und "Rabattmarken kleben"
  • Gute Grenzen ziehen: Präventions- und SOS Strategien bei Mobbing

  • Kommunikation als Erfolgsfaktor für ein positives Stimmungsbarometer:
    • Auf die Haltung kommt es an!
    • Wertschätzend, klar und transparent kommunizieren
    • Konstruktives Feedback: Die Trennung von Person und Sache
    • Die Erfolgsstrategie für "Härtefälle" unter den Kollegen
Ihr Nutzen
  • Sie erhalten praktisch anwendbare Methoden, um selbst aktiv das Betriebsklima zu verbessern und in Krisensituationen souverän zu agieren
  • Sie profitieren von allen positiven Effekten einer gesundheitsfördernden Arbeitsatmosphäre wie Stressreduktion 
  • Sie erhöhen die Effektivität durch eine konstruktive Zusammenarbeit ohne Reibungsverluste
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Gerne konzipieren wir auch ein speziell auf Führungskräfte zugeschnittenes Seminar zu diesem Thema.

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerinnen (alternativ)
Konstruktive Kommunikation – wie von selbst

In Sekundenbruchteilen bewerten Menschen die Aussagen, Mimik und Gestik des anderen und reagieren je nach Lage – mehr oder eben auch weniger konstruktiv.

Dabei sind gerade bei Gesprächspartnern, die als schwierig empfunden werden, erlernte Kommunikationstechniken nicht immer abrufbar. Wünschenswert wäre es, aus einer inneren Haltung heraus „wie von selbst“ konstruktiv und klar kommunizieren zu können.

Genau damit beschäftigt sich dieses Seminar. Sie erfahren, wie Sie durch eine gesunde Distanz zu eigenen Bewertungen an Gelassenheit und Sicherheit gewinnen können. Sie erhalten wertvolle Impulse, wie Sie Raum für eigene Gefühle lassen und dennoch in einen konstruktiven Dialog treten können. Durch diese offenere Haltung entwickeln Sie mehr Gestaltungsmöglichkeiten, Souveränität und Entlastung in Ihrer Kommunikation.

Inhalte
  • Was wir tun, bevor wir reden: Unbewusste Denkmuster und ihre Wirkung
  • Alles Ansichtssache: Die Wahrnehmung und ihre Tücken
  • Bewusstsein und Raum für eigene Ambivalenzen und Gefühle schaffen
  • Wertfrei im Dialog: Transparenz und Offenheit
  • Gute Grenzen ziehen: Der persönliche „Ressourcenort“ – immer dabei!
Ihr Nutzen
  • Sie entdecken für sich innere Haltungen, die Sie in Ihrer Kommunikation souveräner, sicherer und offener werden lassen
  • Sie gewinnen mehr Gelassenheit, gesunde Abgrenzung und Entlastung in schwierigen Gesprächssituationen
  • Sie erhalten Impulse, um Konfliktpotentiale zu verringern und konstruktivere Gesprächsergebnisse zu erzielen

 

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter

Empfohlene Dauer

1 Tag (optional: 1 Refreshertag nach einigen Wochen)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Kommunikation im Berufsleben - wertschätzend, klar und engagiert!

Die Fähigkeit zu guter Kommunikation ist in unserer heutigen Arbeitswelt längst keine "Nebensache" mehr, sondern neben reinem Fachwissen eine wesentliche Kompetenz. Häufig entscheiden nicht nur Inhalte über den Verlauf eines Gesprächs, sondern die Art und Weise wie wir miteinander kommunizieren. Ob Missverständnisse und Verunsicherung den Austausch bestimmen oder Klarheit und Wertschätzung.

Wie kann es gelingen, eine konstruktive Gesprächsatmosphäre zu schaffen und dennoch engagiert seinen Standpunkt zu vertreten? Diese Kunst der wertschätzenden und dabei klaren Kommunikation ist Inhalt des Seminars. Sie lernen zum Beispiel "Kommunikationsstörer", die Wirkung nonverbaler Kommunikation und hilfreiche Werkzeuge für einen konstruktiven Dialog kennen. Sie gewinnen mehr Sicherheit und Selbstvertrauen in schwierigen Gesprächssituationen und erweitern Ihre Handlungsspielräume.

So gestalten Sie Ihren Arbeitsalltag mit mehr Motivation, Kreativität und Wertschätzung - für sich selbst und andere.

Inhalte
  • Kommunikationsstörer
  • Metakommunikation
  • Nonverbale Kommunikation
  • Wertschätzung in der Kommunikation
  • Aktives Zuhören
  • Selbstsicherheit in schwierigen Gesprächssituationen
  • Klare Gesprächsführung
Ihr Nutzen
  • Sie lernen Methoden für eine konstruktive Gesprächsführung kennen
  • Sie lernen, Gesprächssituationen zu analysieren und besser zu verstehen
  • Sie treten in Gesprächen und Verhandlungen mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten überzeugender auf und lernen, den eigenen Standpunkt wirkungsvoll zu vertreten
  • Sie erkennen Ihren eigenen Kommunikationsstil
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1,5 Tage (oder nach individueller Absprache)  

Ein halbtägiger Refresher

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin