• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Leistungen > Seminare > Führung 4.0

Führung 4.0

Unsere Themen im Überblick

Führungskompetenz im digitalen Zeitalter

Um die Erfordernisse der Digitalisierung zu meistern, ist zeitgerechte Führung ein entscheidender 
Erfolgsfaktor. Unser Seminar unterstützt Sie dabei, interne Führungskompetenzen zu verbessern und sich auf die heutigen Erfordernisse einzustellen.

Inhalte
  • Teilzeit, Telearbeit, mobiles Arbeiten: Konsequenzen für die Arbeitsorganisation
  • Führen auf Distanz
  • Vernetzte Zusammenarbeit und sozialer Zusammenhalt
  • Das Team „mitnehmen“: bei Unsicherheiten und unüberschaubaren Rahmenbedingungen
  • Informationsdichte managen, Medien zielgerecht einsetzen
  • Balance zwischen Bewahren und Verändern
  • Gesundheitsgerechter Umgang mit den Anforderungen der digitalen Arbeitswelt
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

2 Tage 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Führen auf Distanz – Die neue Realität!

Homeoffice und dezentrale Standorte schaffen veränderte Bedingungen für eine erfolgreiche Führung und erfordern eine Umstellung auf spezielle Besonderheiten. Welche Regeln fördern eine zielorientierte 
Zusammenarbeit? Wie bleibe ich als Ansprechpartner greifbar trotz räumlicher Distanz? Antworten auf diese und andere Fragen sind Inhalt dieses Seminars.

Inhalte
  • Das richtige Maß an verbindlichen Vorgaben einerseits und Vertrauen in die Selbstverantwortung andererseits
  • Kommunikative Herausforderungen beim Führen mit räumlicher Distanz
  • Gezielter Einsatz von Regeln und Routinen
  • Organisation des Zusammenspiels von Homeoffice und Präsenzarbeit

Gerne führen wir dieses Seminar auch mit dem Schwerpunkt „Führen von Mitarbeitern im Homeoffice“ durch.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag

Agile Führung: Der Führungsstil der Zukunft und das passende Maß

Der agile Führungsstil ist zukunftsweisend, muss allerdings auf die besonderen Gegebenheiten des jeweiligen Arbeitsbereiches abgestimmt sein. In diesem Seminar erfahren Sie, warum bei der zunehmenden  Komplexität und Dynamik unserer Berufswelt starres Führungsverhalten und exakte Planbarkeit an Grenzen stoßen. Sie erhalten wertvolle Impulse, wie Sie die Lern- und Anpassungsfähigkeit von Teams unterstützen.  Zudem reflektieren Sie, welche Ansätze der agilen Führung für Sie und Ihren Arbeitsbereich praktikabel und sinnvoll sind.

Inhalte
  • Der Führungsstil der Zukunft: Was bedeutet agile Führung?
  • Grenzen der Planbarkeit: Wie führe ich durch Unüberschaubarkeit und Ungewissheit?
  • Die neue Rolle des Teams: Wie entstehen Flexibilität und Selbstverantwortung?
  • Das passende Maß für meinen Arbeitsbereich: Wie entsteht eine gute Balance zwischen Altem und Neuem, zwischen wiederholbaren Prozessen und Flexibilität?
  • Systemische Wechselwirkungen: Wie beeinflusst meine Haltung die der anderen?
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

2 Tage

Einfluss braucht keine Macht – Wirkungsvoll ohne Weisungsbefugnis führen

Immer mehr Mitarbeiter müssen ohne direkte Weisungsbefugnis führen. Doch auch ohne disziplinarische Macht steht Ihnen ein weiteres wirkungsvolles Instrument zur Verfügung, um Ihre Arbeitsziele zu erreichen: die  konstruktive Einflussnahme. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die gesamte Bandbreite Ihrer Einflussmöglichkeiten situativ einsetzen, um dadurch die Zusammenarbeit und Beziehungen erfolgreich zu gestalten. Dieses Seminar richtet sich auch an Führungskräfte, die von diesem sehr zeitgemäßen, effektiven Ansatz der Kommunikation profitieren möchten.

Inhalte
  • Die verschiedenen Formen der konstruktiven Einflussnahme
  • Erfolgsfaktor Flexibilität: Die Situation bestimmt die Kommunikation
  • Standortbestimmung: eigene Verhaltensmuster erkennen
  • Seine Einfl ussmöglichkeiten erweitern: wirkungsvoll Einfluss nehmen, selbstsicher überzeugen
  • Seinen Einflussbereich gestalten: Zusammenarbeit auf konstruktive Weise fördern
  • Neue Herangehensweisen trainieren und nutzen: Entscheidungen klar treffen und umsetzen
Zielgruppe

Mitarbeiter, die ohne direkte Weisungsbefugnis und/oder interdisziplinär führen, Projektleiter/-mitarbeiter, Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Motivation mit Positive Leadership – Erfolge möglich machen

Erfolgreiche Führung gestaltet Teams mit hoher Motivation und überdurchschnittlichen Leistungen. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs? Mit dieser Frage beschäftigt sich dieses Seminar und vermittelt Ihnen das  umfangreiche Potenzial von Positive Leadership. Grundlage ist dabei das umfassend belegte PERMA Modell der Wissenschaft der Positiven Psychologie.

Inhalte
  • Erkenntnisse der modernen Motivations- und Gehirnforschung
  • Positive Psychologie: die Wissenschaft des gelingenden Arbeitens und Lebens
  • PERMA – Die 5 Säulen von Positive Leadership:
    • Die Wirkung von positiven Emotionen im beruflichen Alltag
    • Stärken stärken: das individuelle Engagement fördern
    • Tragfähige Beziehungen und konstruktive Kommunikation verankern
    • Den Sinn in der Arbeit vermitteln
    • Ergebnisse sichtbar machen und würdigen
  • Selbstführung und Selbstfürsorge
  • Transfer in den beruflichen Alltag mit konkreten Übungen
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1-2 Tage 

Ihre Trainerinnen (alternativ)
Mit allen Bällen zugleich?! Mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen Kräfte sparen im Führungsalltag

Aktuelle Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften liefern wertvolles Wissen über das intuitive Potenzial des Menschen. Diese Ebene vermag in sehr hohem Maße flexibel mit Belastungen umzugehen. Wie Sie von  all Ihren inneren Ressourcen profitieren und stimmige Haltungen für mehr Gelassenheit und Klarheit entwickeln, ist Inhalt dieses Seminars.

Inhalte
  • Was wir tun, bevor wir denken: wissenschaftliche Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung
  • Mehr als wir denken: bewusster Zugang zu den vielfältigen Hirnpotenzialen
  • Methoden, um kognitive und intuitive Prozesse zu „synchronisieren“
  • Alle Ebenen im Einklang: Bearbeitung individueller Ziele der Teilnehmer für einen kräftesparenden Umgang mit Belastungen, z.B. Rollenabgrenzung, stimmige Entscheidungen
  • Innere Haltungen für mehr Gelassenheit, Klarheit und Wohlbefinden
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Gesund Führen: Der Weg zu mehr Wohlbefinden für Ihr Team und sich selbst!

Jede Veränderung beginnt bei uns selbst – dies gilt auch für gesunde Führung. Mit professioneller 
Unterstützung erkunden Sie daher zunächst Ihre individuellen Belastungsfaktoren und Stressreaktionen sowie bereits  vorhandene Strategien zur Bewältigung. Darauf aufbauend lernen Sie die positiven Effekte eines gesunden Führungsstils auf die Motivation und Gesundheit von Teams kennen. Sie erfahren, wie sich ein  wertschätzender Umgang mit Zielerreichung verbinden lässt und wie Offenheit und Transparenz zu einem positiven Arbeitsklima beitragen.

Inhalte
  • Standortbestimmung: Stress-Signale, eigene Stressoren und Stressverstärker erkennen
  • Aktiv für Ausgleich sorgen: kurz- und langfristige Strategien zur Stressbewältigung
  • Bereits vorhandene Führungsqualitäten und Möglichkeiten der Erweiterung entdecken
  • Der Zusammenhang zwischen wertschätzendem Führungsstil und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Frühwarnsignale einer Überforderung im Team erkennen und sicher agieren
  • Den Blickwinkel erweitern: Klärung von Handlungsspielräumen im „Außen und Innen“
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Zeit für Veränderung – Changemanagement für Führungskräfte

Im besten Fall werden Veränderungen, die unsere Arbeitswelt mit sich bringt, möglichst reibungslos in bestehende Strukturen integriert. Damit dies gelingt, müssen solche Prozesse professionell von Führungskräften  gesteuert werden. So können verborgene oder offensichtliche Widerstände, Unsicherheit und Überforderung vermieden sowie Veränderungsbereitschaft und Flexibilität im Team gefördert werden.

Inhalte
  • Veränderungsbedarf im eigenen Bereich
  • Die Erfolgsfaktoren von Change Management
  • Veränderungsprozesse nutzbringend gestalten, Offenheit und Flexibilität im Team fördern
  • Mit Widerständen konstruktiv umgehen, Bewahrenswertes integrieren
  • Reflexion der eigenen Haltung und der Kommunikationskultur
  • Flexibilität im Umgang mit Unsicherheitsfaktoren
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerinnen (alternativ)
Führungskräfte im Spannungsfeld – Umgang mit belasteten Mitarbeitern

Immer häufiger werden Führungskräfte mit Belastungen einzelner Mitarbeiter konfrontiert. Dabei befinden sie sich häufig in einem Spannungsfeld verschiedener Anforderungen. In diesem Seminar erhalten Sie  praxisnahe Empfehlungen und Instrumente, um diese brisante Führungsaufgabe gut zu meistern.

Inhalte
  • Frühwarnsignale einer Überforderung erkennen und gegensteuern
  • Konstruktive und zielführende Gesprächsführung bei belasteten Mitarbeitern
  • Das richtige Maß: Fördern und Fordern
  • Alle für einen? Wie Sie Ihr Team stabil und leistungsfähig erhalten
  • Wie die Integration betroffener Mitarbeiter gelingt
  • Gut gemeint ist nicht immer gut: Grenzen der Fürsorgepflicht
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Führen von Mitarbeitern im Homeoffice – die neue Realität

Die Arbeit im Homeoffice schafft veränderte Bedingungen für eine erfolgreiche Führung und erfordert eine Umstellung auf manche Besonderheiten. Welche Regeln fördern eine zielorientierte Zusammenarbeit? Wie bleibe ich als Ansprechpartner greifbar trotz räumlicher Distanz? Wie schaffe ich Stabilität? Antworten auf diese und andere Fragen erörtern Sie im Rahmen dieses Seminars.

Inhalte
  • Das richtige Maß an verbindlichen Vorgaben einerseits und Vertrauen in die Selbstverantwortung andererseits
  • Besondere kommunikative Herausforderungen beim Führen mit räumlicher Distanz
  • Gezielter Einsatz von Regeln und Routinen bei der dezentralen Führung einzelner Mitarbeiter
Empfohlene Dauer
  • Seminar: 0,5 bis 1 Tag oder nach individueller Abstimmung
  • Vortrag: ca. 60 Minuten oder nach individueller Abstimmung
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Führung „up to date“ – junge Nachwuchskräfte führen

Sie werden als Generation Y und Z bezeichnet und sind die Nachwuchskräfte unserer Arbeitswelt. Doch welche Eigenschaften und Einstellungen verbergen sich hinter diesen Begriffen und was heißt das für den modernen Führungsalltag?

Dieses Seminar vermittelt auf Basis des Generationenkonzepts konkrete Informationen und schafft ein Verständnis für veränderte Anforderungen. Die Führungskräfte bereichern darüber hinaus ihre bestehenden Qualitäten um Aspekte und Methoden, die für eine generationengerechte Führung unerlässlich sind.

Inhalte
  • Charakterisierung der Bedürfnisse der Generationen Y (Jahrgänge 1980-1995) und Z (Jahrgänge 1995- 2010)
  • Herausforderungen für Führungskräfte aus einer anderen Generation
  • Wichtige Werkzeuge einer Führung „up to date“: Kommunikation, Delegation, Feedback etc.
  • Folgen der Digitalisierung
  • Integrationsmöglichkeiten in bestehende altersgemischte Teams
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Führen im Generationenmix – die Vielfalt konstruktiv gestalten!

Wenn Jung und Alt in einem Team zusammenarbeiten, treffen unweigerlich unterschiedlich geprägte „Welten“ aufeinander. Doch ob sich daraus Fronten bilden oder eine Win-win-Situation für alle entsteht, hängt entscheidend von den Führungskräften ab.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie als Vorgesetzter zum Moderator innerhalb Ihres Teams werden und so die Leistungsfähigkeit, Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter fördern. Dabei spielt die bewusste Reflexion der eigenen Rolle und der Stärken des Teams eine wesentliche Rolle. Zudem erhalte Sie wertvolles Hintergrundwissen zum Generationenkonzept, zu Teamdynamik sowie praxistaugliche Instrumente der Führung. So schaffen Sie aus der Vielfalt ein Team, das in seiner Effektivität unschlagbar ist.

Inhalte
  • Generationenkonzept: Charakterisierung verschiedener Generationen und ihrer Eigenschaften
  • Selbstreflexion der Führungsrolle in altersgemischten Teams als Vermittler und Wegbereiter
  • Stärken und Qualitäten im Team erkennen und nutzen, Werkzeuge dafür kennen lernen, ausprobieren und Anwendungsmöglichkeiten identifizieren
  • Einen konstruktiven Dialog anregen: Vorteile einer Feedbackkultur 
  • Teamdynamik durchschauen und gestalten (Teamphasen nach Tuckman)
  • Wertschätzend kommunizieren
  • Rollenklarheit im Team (Teamrollenmodell nach M. Belbin) und Anwendung
  • Austausch von eigenen Erfahrungen und gemeinsame Entwicklung von praxistauglichen Varianten der Umsetzung
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag (optional ein 1/2 Tag Refresher nach einigen Wochen)

Ihre Trainerinnen (alternativ)
Gesunde Führung und Zusammenarbeit in einer Arbeitswelt im Wandel

Agilität ist im Zusammenhang mit der aktuellen Arbeitswelt zu einem großen Schlagwort geworden. Oft wird darunter das Einführen von neuen Prozessen verstanden, um auf Anforderungen schnell und innovativ reagieren zu können. Doch was bedeutet dies im Hinblick auf Führung und Zusammenarbeit? Welche inneren Haltungen unterstützen die neuen Arbeitsweisen? Wie erhalten wir uns selbst, unsere Teams und Organisationen resilient?

In diesem Seminar werden die Werte und Einstellungen reflektiert, die eine konstruktive Führung und gesundheitsfördernde Zusammenarbeit in den neuen Organisationsformen erst ermöglichen sowie gangbare Wege für sich/Ihr Unternehmen in Richtung Agilität.
Sie lernen Ansätze systemischer/integraler Führung kennen, die insbesondere auch für die Entwicklung von Innovationskompetenz, Selbstverantwortung und Vertrauensbildung hilfreich sind. Denn der Erfolg im Außen basiert ganz wesentlich auf einer erfolgreichen Kooperation im Inneren. 

Inhalte
  • Evolutionäre Werteentwicklungsstufen: Was brauchen wir in der heutigen Zeit? Was passt zu mir/meinem Unternehmen?
  • Systemische Wechselwirkungen: Wie beeinflusst meine Haltung/mein Verhalten das der anderen?
  • Was bedeutet systemische/integrale Führung?
  • Wie entstehen Innovationskompetenz, Vertrauen und gute Balancen zwischen Altem und Neuem? 
  • Welcher Führungsstil und welche Team- und Organisationskultur können dies unterstützen?
  • Wie können wir uns individuell und kollektiv auf gesunde Weise weiterentwickeln?
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Suchtprobleme bei Mitarbeitern – wie Führungskräfte zielführend agieren

Bei Suchtproblemen von Mitarbeitern sind Sie als zuständiger Ansprechpartner aus dem Personalbereich oder als Führungskraft mit einer Problematik konfrontiert, die häufig den "normalen" Rahmen sprengt. Denn der Umgang mit einer Suchtproblematik erfordert spezielles Hintergrundwissen und klare Handlungsstrategien, um der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers nachzukommen und erhebliche Folgekosten zu vermeiden.

In diesem Seminar erweitern Sie Ihre bestehenden Kompetenzen um Aspekte, die für einen zielführenden Umgang unerlässlich sind. Sie erhalten wertvolle Hintergrundinformationen und lernen unter professioneller Anleitung, worauf es bei der Gesprächsgestaltung mit Betroffenen besonders ankommt. Darüber hinaus stellen Ihnen unsere Experten eine erprobte Interventionskette als möglichen Leitfaden für die zukünftige Vorgehensweise vor. 

Inhalte

Inhalte – Auswahl je nach Seminardauer:

  • Besonderheiten von Suchterkrankungen: Suchtentwicklung, Ursachen, Folgen, Früherkennung
  • Zielführender Umgang mit Betroffenen
  • Aspekte konstruktiver Gesprächsführung 
  • Vorstellung von Stufenplan/Interventionskette als Handlungsleitlinie
  • Bearbeitung von Fallbeispielen und Integration in die betriebliche Praxis
  • Suchtprävention als Faktor des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

*Besonderer Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem weitverbreiteten Alkoholmissbrauch, wobei auch andere Suchtmittel und nicht stoffgebundene Anhängigkeitserkrankungen angesprochen werden.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus dem Personalwesen, Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 - 2 Tage (oder nach individueller Absprache) 

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainer (alternativ)
Führen in Konfliktsituationen - so lösen Vorgesetzte Konflikte

Wenn es in der Zusammenarbeit „knirscht“, ist es Chefsache, wieder für eine produktive Arbeitsatmosphäre zu sorgen. Denn es liegt viel am „Konfliktmanagement“ der Führungskraft, ob Unstimmigkeiten wie ein Motor für positive Veränderungen oder wie eine schleichende Dauerbremse wirken.

In diesem Seminar erhalten Sie hilfreiches Wissen und lernen erfolgreiche Methoden zur Konfliktbewältigung kennen – ob für Konflikte innerhalb des Teams oder bei der Mitarbeiterführung. Sie erfahren unter anderem, wie Sie Struktur und Richtung bei der Konfliktbearbeitung bestimmen, wie Sie mit unterschiedlichen Konflikttypen umgehen und warum Sie langfristig gewinnen, wenn Sie sich zur rechten Zeit auch „unbeliebt“ machen.

Inhalte
  • Konflikte besser „verstehen“: Konfliktarten, -stile und –kreislauf
  • Die Richtung bestimmen: strukturierte Konfliktbearbeitung
  • Verschiedene Konflikttypen – Sie zu kennen, erleichtert den Umgang
  • Besondere Herausforderungen für Führungskräfte in Konfliktsituationen
  • Gemeinsame Analyse von Konfliktthemen (aktuell oder bereits bearbeitet) aus Ihrem Berufsleben und Entwicklung von Lösungsoptionen
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag (optional 1/2 Tag Refresher nach einigen Wochen)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Alles zurück auf Start? – Lernen von Führung in bewegten Zeiten

Wie im Zeitraffer ist die viel geforderte Flexibilität für unsere Arbeitswelt Realität geworden. Aus der Notwendigkeit sind wertvolle neue Kompetenzen entstanden, die für die Zukunft auch nach der aktuellen Krise unentbehrlich sind.

In diesem Seminar lernen Sie Ansätze und Haltungen systemischer/integraler Führung kennen, die insbesondere auch für die Weiterentwicklung von Innovationskompetenz, Selbstverantwortung und Vertrauensbildung sowie für den Umgang mit Unsicherheit hilfreich sind. Sie reflektieren für sich und Ihr/e Unternehmen/Behörde gangbare Wege, um für die Zukunft gute Balancen zwischen Altem und Neuem, zwischen stabilen und flexiblen Prozessen zu finden.

Inhalte
  • Was brauchen wir gerade jetzt? Was passt zu mir, meinem Unternehmen oder meiner Behörde?
  • Wie können wir uns individuell und kollektiv weiterentwickeln?
  • Wie entstehen Innovationskompetenz, Flexibilität, Vertrauen und gute Balancen zwischen Altem und Neuem?
  • Welche inneren Haltungen, welcher Führungsstil und welche Team- und Organisationskultur können dies unterstützen?
  • Was bedeutet systemische/integrale Führung?
  • Systemische Wechselwirkungen: Wie beeinflusst meine Haltung/mein Verhalten das der anderen?
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1-2 Tage

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Adaptive Führung – Man springt nie zweimal in denselben Fluss

Was heute noch Arbeitsalltag war, kann morgen ganz anders sein. Wir leben in einer immer komplexeren Welt, in der die Arbeitsbedingungen und Kundenbedürfnisse einer rasanten Dynamik unterworfen sind. Wie lernen Führungskräfte, durch sich verändernde Bedingungen, Komplexität und Unsicherheit zu navigieren? Wie fördern sie dabei eine gelingende Zusammenarbeit und Produktivität?

In diesem Seminar finden Führungskräfte Impulse für eine gute Balance zwischen Sicherheit und Veränderung, zwischen wiederholbaren Prozessen und Flexibilität. Adaptive Führung setzt auf die Lern- und Anpassungsfähigkeit von Teams und zeigt Wege auf, dies als Führungskraft zu unterstützen.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wertschätzung als Gesundheits- und Produktivitätsfaktor

Wertschätzung ist wichtig – diese Erkenntnis hat sich bei der Mitarbeiterführung längst durchgesetzt. Doch sie ist darüber hinaus auch ein wichtiger Gesundheits- und Produktivitätsfaktor. Zeigen Sie Wertschätzung – sich selbst und anderen! Dies ist - stark vereinfacht - die Formel für einen konstruktiven und erfolgreichen Führungsstil. Wie er gelingt, ist Inhalt dieses Seminars.

Wie beeinflusst ein wertschätzender Führungsstil die Gesundheit und Produktivität? Welche Aspekte gehören zu einer wertschätzenden Haltung und Kommunikation? Welche Rollen habe ich eigentlich als Führungskraft und wie kann ich sie – auch in schwierigen Situationen - gut ausfüllen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt unser Experte und vermittelt praxisnahe Methoden für eine alltagstaugliche Umsetzung. Interaktive Übungen und konkrete Fallbeispiele gewährleisten dabei einen hohen Transfer in den Führungsalltag der Teilnehmer.

Inhalte
  • Die positiven Effekte von Wertschätzung auf Gesundheit und Motivation
  • Kriterien eines wertschätzenden Führungsverhaltens
  • Meine Rollen als Führungskraft
  • Wertschätzende Kommunikation: Gespräche zielführend und konstruktiv führen (z.B. Feedback-, Konfliktgespräche)
Ihr Nutzen
  • Sie erhalten praxistaugliche Instrumente für eine wertschätzende Führung
  • Sie stärken Ihre Position als Führungskraft
  • Sie fördern die Gesundheit und Leistungsfähigkeit Ihres Teams
  • Sie reduzieren Konflikte und Reibungsverluste
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Trainer
Führen auf der mittleren Ebene

Die meisten Führungskräfte gehören zum mittleren Management. Das bedeutet: Sie haben viel Verantwortung, jedoch nur begrenzten Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen. Sie sind das Bindeglied zwischen Topmanagement und der operativen Umsetzung, sie sind Informationsgeber und Ansprechpartner der Mitarbeiter.

Wie Sie diese spezielle Führungssituation mit „Fingerspitzengefühl“ und Flexibilität meistern, ist Inhalt des Seminars. Sie lernen Strategien kennen, um Fach-, Management- und Führungsaufgaben gleichermaßen wahrzunehmen. Anhand konkreter Beispiele werden die Herausforderungen des Führungsalltags analysiert. Darauf aufbauend werden zielführende Lösungswege aufgezeigt, um Ihren Führungsalltag zu entlasten. 

Inhalte
  • Führungsinstrumente kennen und angemessen einsetzen
  • In schwierige Situationen souverän handeln
  • Konstruktiver Umgang mit Widerstand
  • Kritische Gespräche zielorientiert führen
Ihr Nutzen
  • Den eigenen Handlungsspielraum erweitern
  • Mit Stress und Druck besser umgehen
  • Sich sicherer fühlen im Umgang mit Vorgesetzten und Mitarbeitern
Zielgruppe

 Führungskräfte der mittleren Ebene 

Empfohlene Dauer

2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Führung Grundlagenseminar

Menschen in Führungspositionen sehen einer großen Herausforderung entgegen. So wird beispielsweise ein hohes Maß an Verantwortungsübernahme, wie auch ein ausgeprägtes Fingerspitzengefühl den Mitarbeitern gegenüber gefordert. Dabei befinden sich nicht wenige Führungskräfte in einem Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen.

In diesem Workshop geht es insbesondere um die Auseinandersetzung mit der (neuen) Führungsrolle. Den Teilnehmern werden Führungsgrundlagen praxisnah vermittelt und unter fachlicher Begleitung können erste Erfahrungen in Mitarbeiterführung gemacht werden. Vertiefte Inhalte dieses Basismoduls sind Gesprächsführung, Motivation und Delegation.

Inhalte
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Impulsvorträge
  • Interaktive Gruppenarbeit in strukturiertem Rahmen
  • Praktische Demonstration an Beispielen
  • Perspektivenübernahme und Erweiterung über Rollenwechsel
  • Individuelle Problemlösung und Rückmeldung
Ihr Nutzen
  • Eine Auseinandersetzung mit der Führungsrolle lässt Sie sicher und selbstbewusster werden.
  • Der eigene Führungsstil kann gefunden und verfeinert werden.
  • Mit den gelernten Führungswerkzeugen kann der Führungsaufgabe, neuen Situationen und den Mitarbeitern kompetenter und gelassener gegenübergetreten werden
  • Gewinn von mehr Sicherheit durch selbstsicheres Auftreten, z. B bei unklaren Rollendefinitionen im System
  • Entdecken eigener Stärken, neuer Herangehensweisen und kreativer Handlungskompetenzen
  • Positive Gefühle und Erfolgserlebnisse durch neue Herangehensweisen
Zielgruppe

Neue Führungskräfte 

Empfohlene Dauer

1,5 Tage und ein halbtägiger Refresher (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Führung Aufbauseminar I

Führungskräfte in sich verändernden Unternehmen sind immer wieder neuen Problem- und Konfliktlagen ausgesetzt. Um diesen Situationen präventiv und gelassen zu begegnen, ist ein Bewusstsein für systemische Entwicklungen und für eigene Kompetenzen hilfreich.

In diesem Workshop stehen insbesondere konflikthafte Situationen im Vordergrund, für die es individueller Lösungen bedarf. Dazu werden praxisnahe Beispiele von Teilnehmern aufgegriffen und Lösungsstrategien erarbeitet und eingeübt. Ergänzend werden Beispiele über Teufelskreise in Teams und Unternehmen sowie häufige Missverständnisse von Vorgesetzten und Mitarbeitern durchgesprochen. Weitere Inhalte dieses Moduls sind der Aufbau individueller Kompetenzen der Teilnehmer in den Bereichen Rhetorik, Konfliktlösung und lösungsorientierter Gesprächsführung.

Inhalte
  • Impulsvorträge
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Interaktive Gruppenarbeit in strukturiertem Rahmen
  • Praktische Demonstration an Beispielen
  • Perspektivenübernahme und Erweiterung über Rollenwechsel
  • Individuelle Problemlösung und Rückmeldung
Ihr Nutzen
  • Mehr Gelassenheit gegenüber kommenden und bestehenden Konfliktsituationen
  • Kennenlernen von Stärken und Entwicklungspotentialen
  • Erleichterung und Sicherheit bei individuellen Problemlagen, z. B. anhand eigener Beispiele
  • Erkennen destruktiver Teamprozesse und Möglichkeiten der Einflussnahme
  • Entwicklung eigener Fertigkeiten der Selbstklärung und Erweiterung des Handlungsspielraums
  • Entdecken der Vorteile einer verfeinerten Rhetorik
  • Spaß an der Führungsaufgabe gewinnen
Zielgruppe

Führungskräfte

Seminargebühr

Gerne erstellen wir Ihnen hierzu ein individuelles Angebot bzw. Seminarkonzept und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Führung Aufbauseminar II

In Unternehmen und Teams, in denen verschiedene Rollen eingenommen werden, kommt es fast automatisch zu Interessenskonflikten, dem Erleben von Benachteiligung und Frustration. Der Führungskraft, die sich zumeist in einer "Sandwich-Position" befindet, werden hier vielseitige Kompetenzen abverlangt.

Um langfristig eine innere Balance zu erhalten, werden in diesem Workshop Möglichkeiten der konstruktiven Machtausübung, wie auch der sorgsame Umgang mit sich selbst und Anregungen zu gesunder Führung im Mittelpunkt stehen.

Über praktische Demonstrationen wird ein Bewusstsein für Machtkonstellationen und deren Auswirkungen in Teams geschaffen. Hier anknüpfend werden vertiefte Fertigkeiten der Konfliktlösung und Deeskalation sowie ein souveräner Umgang mit Mitarbeitern trainiert. Dabei werden immer wieder Möglichkeiten der eigenen Grenzziehung und Selbstfürsorge sowie Maßnahmen zu gesundem Führen angewandt.

Inhalte
  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Impulsvorträge
  • Interaktive Gruppenarbeit in strukturiertem Rahmen
  • Praktische Demonstration an Beispielen
  • Perspektivenübernahme und Erweiterung über Rollenwechsel
  • Individuelle Problemlösung und Rückmeldung
Ihr Nutzen
  • Effektiveres Führen durch Reduzierung unnützer Formen des Machteinsatzes und schonender Einsatz eigener Kräfte mit dem Ziel der langfristigen Balance
  • Erhöhung des Bewusstseins für die eigene Belastbarkeit und Stärkung eigener Ressourcen
  • Mehr Souveränität und Gelassenheit gegenüber "unkontrollierbaren" Teamentwicklungen
  • Über Selbst- und Fremdbild können Stärken und Entwicklungspotentiale der eigenen Persönlichkeit entwickelt werden.
  • Das neu erworbene Bewusstsein über Macht und deren Auswirkungen auf Mitarbeiter und Teams soll zu einer erweiterten Sensibilität und Kompetenz mit ähnlich gelagerten Themen führen.
  • Erhöhung der "persönlichen Toleranzgrenze" und Belastbarkeit, somit mehr Freude am Führen
Zielgruppe

Führungskräfte 

Empfohlene Dauer

1,5 Tage und ein halbtägiger Refresher (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

"Mach Dich mal locker!": Mit dem 7+7 gesunder Lebensführung

Warum Sie Stress nicht wirklich „managen“ können und wie Sie wirklich locker und entspannt bleiben, erfahren Sie in diesem Seminar. Unser Experte zeigt Ihnen, wie Ihr Gehirn und Körper optimal zusammenarbeiten und welchen Einfluss Ihre mentale Einstellung auf körperliche Prozesse, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Gesundheit hat. 7 Resilienzfaktoren und 7 Techniken zur Stärkung der mentalen Kraft sind das 7 + 7 gesunder Lebensführung. Sie basiert auf den modernsten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften und ist ein Schlüssel für Erfolg und Lebensfreude.

Inhalte
  • Stressmanagement: Gelassener Umgang mit Krisen und Belastungen
  • Gesunde Lebensführung und Burnout-Prävention
  • Psychische Grundbedürfnisse und Resilienzfaktoren
  • Alltagstaugliche Übungen zur Stärkung der Resilienz und Achtsamkeitsübungen für den Alltag
  • Methoden des Mentalen Trainings
  • Steigerung der persönlichen Leistungsfähigkeit, Motivation und Gesundheit
  • Stärkung der Selbstwirksamkeit und mentalen Belastbarkeit
  • Nachhaltiger Transfer durch ein 7-wöchiges E-Learning-Programm
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 Tag

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wer kommuniziert, gewinnt! – Mit wertschätzender Kommunikation und Mitarbeitergesprächen den Führungsalltag erleichtern

Was macht erfolgreiche Führung aus? Ganz einfach: gute Kommunikation. Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen und wertvollen Praxistipps ist sie zu erlernen und Inhalt dieses Seminars. 

Unter professioneller Anleitung erhalten Führungskräfte fundiertes, wissenschaftlich erwiesenes Wissen darüber, wie wertschätzende Kommunikation, Mitarbeitergespräche und ein transparenter Informationsfluss wesentlich zur Bindung, Motivation und Leistungssteigerung des Teams betragen und dadurch den Führungsalltag entlasten. Sie lernen praxisnahe „Werkzeuge“ für eine wertschätzende und dennoch zielführende Kommunikation kennen. Um einen hohen Praxisbezug zu gewährleisten entwickeln sie mögliche Gesprächsgestaltungen für verschiedene Modellsituationen.

Inhalte

Basics der Kommunikation 

  • Der Alleskönner: Positive Effekte von wertschätzender Kommunikation auf verschiedenen Ebenen 
  • Der Pygmalion-Effekt 
  • Johari – das Fenster zur eigenen Weiterentwicklung 

Goldene Regeln der Gesprächsführung 

  • Win-win: Jeder darf gewinnen 
  • Wertschätzung, Glaubwürdigkeit und Transparenz 
  • Ich-Botschaften – wie war das nochmal? 
  • Auf die Haltung kommt es an: Zuhören – aber richtig 
  • Überzeugen statt überreden 
  • Gesprächsförderer und –störer: den angemessenen Rahmen schaffen 

Die Tools mit mit Übungsrunden genauer beleuchten (Auswahl situativ): 

  • Mitarbeiterjahresgespräche – Wertschätzung unter 4 Augen 
  • Feedbackgespräche – regelmäßig und häufig 
  • Kritikgespräche – unerlässlich für eine gemeinsame Zukunft 
  • Delegationsgespräche – das Tool zur Mitarbeiterentwicklung 
Ihr Nutzen
  • Sie lernen die vielfältigen Potentiale von konstruktiver Kommunikation und Mitarbeitergesprächen kennen
  • Sie steigern die Bindung, Motivation und Leistung Ihrer Teammitglieder
  • Sie erleichtern und professionalisieren Ihren Führungsalltag
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Empfohlene Dauer

1 Tag, optional 1/2 Tag Refresher

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Feedbackgespräche Führen – Kritik und Lob richtig kommunizieren

Rückkehrgespräche zählen häufig zu den schwierigsten Gesprächen für Führungskräfte. Zum einen liegt das daran, dass rechtliche und ethische Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Zum anderen werden hohe Fertigkeiten im Umgang mit persönlichen Themen abverlangt.

Wie Rückkehrgespräche gestaltet werden können, damit sie als konstruktives Instrument zur Motivation und Wiedereingliederung einsetzbar sind, wird an konkreten Beispielen besprochen und erprobt. Hierfür werden ergänzend Möglichkeiten des Beziehungs- und Vertrauensaufbaus, aber auch der Motivation und Zielsetzung so gelehrt, dass Fürsorgepflicht und Unternehmenskultur vereinbar sind.

Inhalte
  • Überblick über gesetzliche Rahmenbedingungen für Rückkehrgespräche
  • Aufbau, Dokumentation und Durchführung von Rückkehrgesprächen
  • Praktische Demonstration verschiedener Möglichkeiten der Gesprächsführung
Ihr Nutzen
  • Kennenlernen verschiedener Aufbaumöglichkeiten von Führungsgesprächen
  • Flexibilität in der Gesprächsführung
  • Sicherheit in der Durchführung von Rückkehrgesprächen
Zielgruppe

Führungskräfte

Empfohlene Dauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainer (alternativ)
Mit Coachingmethoden erfolgreich und kräftesparend führen

Führung wird immer anspruchsvoller und kann - ohne gekonnte Herangehensweise - unnötig viel Energie rauben.

Welcher praxistaugliche Ansatz schont eigene Ressourcen und ist dennoch zielführend?

In diesem Seminar lernen Sie, Mitarbeiter nach Coaching-Maßstäben zu führen.

Sowohl Vorgesetzte als auch Mitarbeiter profitieren bei diesem innovativen Führungsstil, der auf die Entwicklung von Potentialen abzielt. Sie werden darin geschult, Coaching-Elemente gekonnt und effektiv einzusetzen. Als wertschätzender Begleiter befähigen Sie so Ihre Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem Handeln und Selbstmotivation.

Inhalte
  • Kompetenzen einer coachenden Führungskraft
  • Der Coachingprozess

  • Wer fragt, der führt

  • Lernen lassen statt vorgeben

  • Gesprächsförderer: klare, wertschätzende und zielgerichtete Kommunikation

Ihr Nutzen
  • Sie kennen praxistaugliche "Werkzeuge" aus dem Coaching

  • Sie üben die richtige Vorgehensweise

  • Sie verbessern die Motivation bei Mitarbeitern und das Arbeitsklima 

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen 

Empfohlene Dauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin