• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG

Konfliktmanagement

Unsere Themen im Überblick

Führen in Konfliktsituationen – So lösen Chefs Konflikte

Wenn es in der Zusammenarbeit knirscht, ist es „Chefsache“, für eine produktive Arbeitsatmosphäre zu sorgen. Denn es liegt viel am Konfliktmanagement der Führungskraft, ob Unstimmigkeiten wie ein Motor für positive Veränderungen oder wie eine Dauerbremse wirken. In diesem Seminar lernen Sie erfolgreiche Methoden zur Konfliktbewältigung kennen und wie Sie Struktur und Richtung von Gesprächen bestimmen.

Inhalte
  • Konflikte besser „verstehen“: Konfliktarten, -stile und -kreislauf
  • Strukturierte Konfliktbearbeitung – die Richtung bestimmen
  • Verschiedene Konflikttypen – sie zu kennen, erleichtert den Umgang
  • Besondere Herausforderungen für Führungskräfte in Konfliktsituationen
  • Auf Wunsch Analyse von konkreten Konfliktthemen
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5 - 2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr Trainerin
Der zielgerichtete Einsatz von Gesprächstechniken für die Konfliktklärung

In diesem Praxistraining werden vermittelnde und deeskalierende Gesprächstechniken für die Konfliktklärung und -lösung ganz konkret vorgestellt und erprobt. Systemisch orientierte Fragen sind dabei ebenso Inhalt wie eine förderliche innere Haltung und ein strukturierter Gesprächsablauf. Sie erhalten hilfreiches Praxiswissen aus der Mediation, um Konflikte professionell und zielgerichtet zu bearbeiten.

Inhalte

Kreislauf und Konfliktbewältigung

  • Vom Problem zur Lösung
  • Schutzstrategien der Konfliktbeteiligten und ihre Auswirkungen
  • Der Weg hin zum Anliegen und damit zur Souveränität
  • Unterstützende Haltungen entwickeln
  • Mehrstufiger Gesprächsablauf einer Konfliktklärung

Reden hilft! – Gesprächsführung in Konflikt

  • Verstehen wollendes Zuhören mit systemischen Fragestellungen
  • Themen und Anliegen ergründen
  • Feedback – konstruktive und wertschätzende Rückmeldung
  • Fragebögen zur intensiven Vorbereitung eines Konfliktgespräch mit anschließender Selbstreflexion
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5 - 2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Führen auf der mittleren Ebene – Zwischendrin statt nur dabei

Der Großteil der Führungskräfte gehört zum mittleren Management. Das bedeutet: Viel Verantwortung, jedoch nur begrenzten Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen. Sie sind das Bindeglied zwischen dem oberen Management und der operativen Ebene, auf der Entscheidungen umgesetzt werden sollen.
Wie Sie diese spezielle Führungssituation mit „Fingerspitzengefühl“ und Flexibilität meistern, ist Inhalt dieses Seminars. Sie lernen Strategien kennen, um Fach-, Management- und Führungsaufgaben gleichermaßen wahrzunehmen. Anhand konkreter Beispiele werden die Herausforderungen des Führungsalltags analysiert und, darauf aufbauend, zielführende Lösungswege aufgezeigt, um Ihren Führungsalltag zu entlasten.

Inhalte
  • Mehr Sicherheit im Umgang mit Druck von „oben und unten“
  • Führungsinstrumente kennen und angemessen einsetzen
  • Zielführende Gesprächsführungstechniken, insbesondere in kritischen Situationen
  • Den eigenen Handlungsspielraum erweitern, souverän agieren
  • Konstruktiver Umgang mit Widerstand
Zielgruppe

Führungskräfte der mittleren Ebene

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: 2 Module à 4 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin
Gesprächsführung mit belasteten Mitarbeitern – konstruktiv und zielführend

Immer häufiger werden Führungskräfte mit Belastungen einzelner Mitarbeiter konfrontiert. Auch wenn sich die Gründe häufig unterscheiden, erfordern solche sensiblen Bereiche eine spezielle und gekonnte Gesprächsführung. In diesem Seminar/Vortrag erhalten Sie hilfreiches Wissen und praxisbezogene Herangehensweisen, um lösungsorientiert und in ausgewogener Balance zu agieren.

Inhalte
  • Frühwarnsignale einer Überforderung erkennen und gegensteuern
  • Konstruktive und zielführende Gesprächsführung bei belasteten Mitarbeitern
  • Gut gemeint ist nicht immer gut: Grenzen der Fürsorgepflicht
  • Das richtige Maß: Fördern und Fordern
Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5 - 2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: 6 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Suchtprobleme bei Mitarbeitern erkennen und reagieren

Bei Suchtproblemen von Mitarbeitern sind Sie als zuständiger Ansprechpartner aus dem Personalbereich oder als Führungskraft mit einer Problematik konfrontiert, die häufig den "normalen" Rahmen sprengt. Denn der Umgang mit einer Suchtproblematik erfordert spezielles Hintergrundwissen und klare Handlungsstrategien, um der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers nachzukommen und erhebliche Folgekosten zu vermeiden.

Inhalte – Auswahl je nach Seminardauer
  • Besonderheiten von Suchterkrankungen: Suchtentwicklung, Ursachen, Folgen, Früherkennung
  • Zielführender Umgang mit Betroffenen
  • Aspekte konstruktiver Gesprächsführung
  • Vorstellung eines Stufenplans (Interventionskette) als Handlungsleitlinie
  • Bearbeitung von Fallbeispielen und Integration in die betriebliche Praxis
  • Suchtprävention als Faktor des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem weit verbreiteten Alkoholmissbrauch, wobei auch andere Suchtmittel und nicht stoffgebundene Abhängigkeitserkrankungen angesprochen werden.

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5 - 2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: ab 3 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainer (alternativ)
Unangenehme Nachrichten übermitteln

Ob ein Wechsel der Aufgabe, eine Entlassung, eine Umstrukturierung oder ein Standortwechsel – solche Gesprächsanlässe zählen zu den unangenehmen Aufgaben im Führungsalltag. Wichtig in diesen Situationen ist eine professionelle Herangehensweise, die bei der Gesprächsvorbereitung beginnt, das eigene Empfinden reflektiert, mögliche Reaktionen von Mitarbeitern richtig einordnet und konstruktiv damit umgeht. Dabei geht es nicht zuletzt auch darum, eine Haltung für sich als Führungskraft zu finden, die Empathie und Professionalität verbindet.

Inhalte
  • Systematische Gesprächsvorbereitung
  • Gesprächstechniken beim Vermitteln unangenehmer Nachrichten
  • Phasen im Veränderungsprozess
  • Stresstypen-Modell
  • Wirkungskreis der sozialen Kompetenz
  • Eventuelle innere Widersprüche ausbalancieren & gute Grenzen setzen
Zielgruppe

Führungskräfte der mittleren Ebene

Formate zur Auswahl/Dauer
  • Präsenzseminar: ab 1 Tag
  • Interaktive Online-Formate:
    • Vortrag: 1,5-2 Stunden, für maximal 50 Personen
    • Seminar: 2 Module à 4 Stunden, für bis zu ca. 10-12 Personen
Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Trainerin