• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Leistungen > Seminare > Gesundheitsmanagement im Betrieb

Gesundheitsmanagement im Betrieb

Wir haben eine spezialisierte, umfangreiche Auswahl an Seminarthemen für Sie erarbeitet. Diese nehmen konkreten Bezug auf die individuelle Situation Ihres Unternehmens - lassen Sie sich von unserer Kompetenz überzeugen. 

Seminare zum Thema Gesundheitsmanagement im Betrieb im Überblick

Die psychische Gefährdungsbeurteilung gekonnt im Unternehmen implementieren bzw. optimieren

Die psychische Gefährdungsbeurteilung ist inzwischen viel diskutiert. Seit September 2013 ist diese laut Arbeitsschutzgesetz ein wichtiger Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung.

Unsicherheit besteht jedoch häufig bei der Frage nach dem geeigneten Vorgehen in der Praxis. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie die psychische Gefährdungsbeurteilung rechtssicher und praktikabel in Ihrem Unternehmen implementieren. Der Praxisbezug steht dabei im Mittelpunkt des Seminars. So können Sie Ihre betriebliche Praxis mit den gesetzlichen Anforderungen vergleichen, daran anpassen oder Ihre Prozesse optimieren.

Bei einer Neuimplementierung erhalten Sie hilfreiches Wissen, um von Beginn an die für Ihr Unternehmen optimale Vorgehensweise zu finden. Sie gewinnen Sicherheit in der Auswahl der Erhebungsmethoden und Evaluierung der Ergebnisse.

Inhalte
  • Ermittlung des Status Quo: Was machen wir bereits in der betrieblichen Praxis im Kontext des Arbeitsschutzes?
  • Beurteilung: Inwieweit erfassen wir im eigenen Betrieb bereits Kriterien der psychischen Gefährdungsbeurteilung?
  • Entwicklung: Wie können wir die bestehenden Tools um die Kriterien der psychischen Gefährdungsbeurteilung erweitern?
  • Umsetzung: Wie können wir die psychische Gefährdungsbeurteilung praktikabel im eigenen Betrieb umsetzen?
  • Wirksamkeitskontrolle: Wie können wir im eigenen Betrieb für eine nachhaltige psychische Gefährdungsbeurteilung sorgen?
Ihr Nutzen
  • Sie erhalten Expertenwissen aus "erster Hand" mit hohem Praxisbezug
  • Sie wissen, wie Sie die psychische Gefährdungsbeurteilung rechtssicher und praktikabel in Ihrem Unternehmen implementieren bzw. optimieren
  • Sie gewinnen Sicherheit in der Auswahl der Erhebungsmethoden und Evaluierung der Ergebnisse
Zielgruppe

Arbeitsschutzausschuss, Arbeitsschutz- und Sicherheitsbeauftragte, Personalreferenten, Fachleute im Bereich von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, Akteure des betrieblichen Gesundheitszirkels, Betriebsräte, Betriebsärzte

Seminardauer

1 bis 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Krankheitsbedingte Fehlzeiten: Arbeitsrechtliche Aspekte, die Sie kennen sollten

Krankheitsbedingte Fehlzeiten stellen einen enormen Kostenfaktor für Unternehmen dar.

Fundiertes Know-how über rechtliche Aspekte ist daher für alle mit diesem Thema Betrauten von größtem Nutzen.

Unsere juristische Expertin für Arbeitsrecht vermittelt Ihnen kompakt und praxisnah rechtliches Hintergrundwissen und die neue Rechtsprechung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement nach § 84 II SGB IX, dem Präventionsverfahren nach § 84 I SGB IX, der krankheitsbedingten Kündigung und dem Schwerbehindertenrecht. Sie erhalten anschauliche Fallbeispiele, bewährte Vorgehensweisen und wertvolle Tipps, die Ihre eigene Praxis bereichern.

Inhalte
  • Rechtliche Bestimmungen, Definitionen und die aktuelle Rechtsprechung bei krankheitsbedingten Fehlzeiten
  • Entgeltfortzahlung: Rechte, Pflichten, Ausnahmen
  • Den Umgang rechtssicher gestalten mit: langfristig Erkrankten, häufig Kurzzeiterkrankten, Suchtkranken, Schwerbehinderten
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement - wertvolle Mitarbeiterressourcen erhalten: Grundlagen und Vorgehensweise
  • Krankheitsbedingte Kündigungen: Fallstricke kennen, rechtskonform agieren
Ihr Nutzen
  • Sie erhalten relevantes Wissen über die rechtlichen Bestimmungen bei krankheitsbedingten Fehlzeiten
  • Sie lernen erprobte Vorgehensweisen aus der Praxis für verschiedene Fälle und Konstellationen kennen
  • Sie kennen die aktuellen Urteile und gewinnen Sicherheit im Umgang mit krankheitsbedingten Fehlzeiten
Zielgruppe

Personalleiter, Mitarbeiter des Personalwesens, Führungskräfte, Geschäftsführung, Betriebsräte

Seminardauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) - wertvolle Mitarbeiterressourcen erhalten

2004 wurde das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) gesetzlich verpflichtend für alle Arbeitgeber. Das BEM verfolgt das Ziel, die Arbeitsunfähigkeit mittels frühzeitiger präventiver Maßnahmen möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz derjenigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu erhalten, die von Krankheit oder Behinderung betroffen sind.

Das Seminar "Betriebliches Eingliederungsmanagement" vermittelt Ihnen praxisnahes Wissen für mehr Sicherheit im Umgang mit erkrankten Mitarbeitern. Sie lernen die Chancen und Risiken bei der Ein- und Durchführung des BEM kennen und erhalten konkrete Hilfestellung bei dessen Umsetzung. Nicht zuletzt bekommen Sie bewährte Instrumente und Methoden an die Hand, um das BEM in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt darin, die Erst- und Fallgespräche mit den betroffenen Mitarbeitern zu verbessern. Warum? Weil eine vertrauensvolle Gesprächsgrundlage zu Beginn oftmals entscheidend ist für den Erfolg des BEM. Gerade in dieser Situation gilt es, den Betroffenen die Ängste zu nehmen und ihre Unterstützung für das Verfahren zu gewinnen.

Inhalte
  • Grundlagen und neue Urteile im BEM
  • Ziele und Nutzen des BEM
  • Strukturen im BEM
  • Einzelfallmanagement in der Praxis
  • Konstruktive Gesprächsführung im BEM
Ihr Nutzen
  • Sie kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen des BEM - von der Betriebsvereinbarung bis hin zum Datenschutz
  • Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit langzeiterkrankten Arbeitnehmern
  • Sie lernen verschiedene Methoden der Wiedereingliederung kennen - von technischen über organisatorische bis hin zu personellen Maßnahmen
  • Sie werden sicherer in der Durchführung von Wiedereingliederungsgesprächen
Zielgruppe

Personalverantwortliche, Betriebsräte, BEM-Verantwortliche, Führungskräfte

Seminardauer

1 - 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Betriebliches Eingliederungsmanagement Praxisworkshop - so optimieren Sie Ihre Verfahren!

Das Seminar legt den Schwerpunkt auf die Optimierung Ihres Verfahrens im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM).

Sie lernen einzelne Maßnahmen kennen, z.B. bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes oder die optimale Antragsstellung bei den Sozialleistungsträgern, um so Finanzierungshilfen zu erhalten.

Sie erkennen, wie ein Maßnahmenplan erfolgreich umgesetzt und was in Ihrer Praxis beibehalten oder verbessert werden kann. Anhand der aktuellen Rechtsprechung analysieren Sie in dem Workshop, ob Ihr BEM auf dem neuesten Stand ist.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt darin, eine besondere Gesprächssituation zu meistern. Sie lernen, wie schwierige Gespräche geführt werden können, um sowohl Führungskräfte als auch BEM-Berechtigte vom BEM zu überzeugen.

Inhalte
  • Optimierung des BEM: Was hat sich bewährt, was könnte verbessert werden
  • Neue Rechtsprechung im BEM
  • Erst- und Folgegespräche unter der Berücksichtigung von schwierigen Situationen meistern
  • Mediation/Konfliktklärung im BEM für eine nachhaltige Wiedereingliederung
  • Entwicklung eines optimalen Maßnahmenplans
  • Anträge bei Sozialleistungsträgern richtig stellen
  • Evaluierung des BEM im Einzelfall
Ihr Nutzen
  • Sie lernen die neue Rechtsprechung im BEM sowie im Arbeits- und Sozialrecht kennen
  • Sie gewinnen Sicherheit bei der Maßnahmenentwicklung und -Umsetzung
  • Sie lernen, wie Anträge bei Sozialleistungsträgern gestellt werden
  • Sie gewinnen Sicherheit bei schwierigen Gesprächssituationen
Zielgruppe

Personalverantwortliche, Betriebsräte, BEM-Verantwortliche, Führungskräfte, Vertrauenspersonen der Menschen mit Behinderungen

Seminardauer

1 bis 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Als Führungskraft Rückkehrgespräche konstruktiv und professionell führen

Rückkehrgespräche zählen häufig zu den schwierigsten Gesprächen für Führungskräfte. Zum einen liegt das daran, dass rechtliche und ethische Rahmenbedingungen beachtet werden müssen. Zum anderen werden hohe Fertigkeiten im Umgang mit persönlichen Themen abverlangt.

Wie Rückkehrgespräche gestaltet werden können, damit sie als konstruktives Instrument zur Motivation und Wiedereingliederung einsetzbar sind, wird an konkreten Beispielen besprochen und erprobt. Hierfür werden ergänzend Möglichkeiten des Beziehungs- und Vertrauensaufbaus, aber auch der Motivation und Zielsetzung so gelehrt, dass Fürsorgepflicht und Unternehmenskultur vereinbar sind.

Inhalte
  • Überblick über gesetzliche Rahmenbedingungen für Rückkehrgespräche
  • Aufbau, Dokumentation und Durchführung von Rückkehrgesprächen
  • Praktische Demonstration verschiedener Möglichkeiten der Gesprächsführung
Ihr Nutzen
  • Kennenlernen verschiedener Aufbaumöglichkeiten von Führungsgesprächen
  • Flexibilität in der Gesprächsführung
  • Sicherheit in der Durchführung von Rückkehrgesprächen
Zielgruppe

Führungskräfte

Seminardauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Betriebliches Gesundheitsmanagement effektiv gestalten

Gesundheitsmanagement im Betrieb ist eines der zentralen Zukunftsthemen, denen sich Unternehmen mit Weitblick annehmen müssen.

In diesem zweitägigen Seminar erhalten Sie einen Überblick über Kernprozesse und die aktuellen Wege im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Es werden Instrumente zur Identifikation von Problemlagen, zur Umsetzung von Maßnahmen und zur Messung von Erfolgen aufgezeigt. Diese müssen dabei praktikabel und an die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens angepasst sein.

Damit schaffen Sie einen fundierten Werkzeugkasten für das Aufgabenfeld "Betriebliches Gesundheitsmanagement" in Ihrem Unternehmen.

Inhalte
  • Standortbestimmung in Unternehmen
  • Differenzierung: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Aktuelle Trends 
  • Spannungsverhältnis zwischen Gesetz und betrieblicher Realität
  • Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • BGF-Toolbox
  • Steuerung und Qualitätssicherung
  • Aktuelle Herausforderungen: BGM als Lösung, dem demografischen Wandel erfolgreich zu begegnen!
Ihr Nutzen
  • Sie erlangen eine fundierte Kompetenz im Umgang mit gesundheitsbezogenen Aspekten und Fragen in Ihrem Betrieb
  • Sie erleben unterschiedliche Gestaltungswege im BGM und wie sie diese nutzbringend in Ihre Unternehmensprozesse integrieren
  • Sie kennen die Bandbreite an Indikatoren zur Orientierung an einem erweiterten Gesundheitsbegriff im Rahmen der BGF
  • Sie erhalten Einblick in die rechtliche Ebene
  • Sie erkennen die wesentlichen Erfolgsfaktoren zur nachhaltigen Umsetzung eines BGM in Ihrem Unternehmen
Zielgruppe

Personaler, Geschäftsführung, betriebliche Gesundheitsexperten

Seminardauer

2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement - 4 Tage Intensivseminar

Gesundheit im Betrieb aktiv zu gestalten, zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Zukunft.

Kompakt und fundiert erhalten Sie in diesem Seminar umfassendes Wissen, um ein ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Ihrem Unternehmen auf- oder weiter auszubauen. Dabei werden Sie in einer prozessorientierten Vorgehensweise als Schlüsselkompetenz geschult, um selbständig ein BGM zu konzipieren und im eigenen Unternehmen zu verankern. 

Sie erhalten dabei umfangreiche Kenntnisse, angefangen bei Wissen über Grundlagen und Rahmenbedingungen bis hin zu praxiserprobtem Know-how.

Inhalte
  • Grundlagen - Wissenswertes rund ums BGM
  • In die Praxis - Rahmenbedingungen schaffen für ein erfolgreiches BGM
  • In die Umsetzung - step by step zu einem gelungenen BGM
  • Nachhaltigkeit erzeugen - BGM-Schlüsselkompetenzen
Ihr Nutzen
  • Sie erhalten grundlegende Kenntnisse über Inhalte und Strukturen eines zielgerichteten Betrieblichen Gesundheitsmanagements, mit denen Sie an Ihre Unternehmensstruktur sinnvoll anknüpfen können.
  • Mithilfe einer prozessorientierten Vorgehensweise können Sie professionell und fundiert das BGM in Ihrem Unternehmen implementieren und/oder weiter ausbauen.
  • Sie lernen eine ziel- und lösungsorientierte Herangehensweise bei der Planung, Umsetzung und Koordination von Gesundheitsförderungsmaßnahmen.
  • Sie erwerben Schlüsselqualifikationen in dem Zukunftsbereich BGM
Zielgruppe

Personalverantwortliche, Betriebsräte, Vertrauenspersonen, Behördenvertreter, Gleichstellungsbeauftragte, Schwerbehindertenvertreter, Zukünftige Mitarbeiter im BGM

Seminardauer

4 Tage 

Gerne erstellen wir auch ein exklusives Angebot mit veränderter Dauer für Ihr Unternehmen.

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Der Gesundheitszirkel in der Betrieblichen Gesundheitsförderung - gewusst wie!

Die Leitidee eines Gesundheitszirkels ist die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter als Experten ihrer jeweiligen Arbeitssituation in die Planung und Umsetzung von Maßnahmen.

In diesem eintägigen Seminar erfahren Sie, wie Sie professionell und strukturiert dieses wichtige Tool in die Praxis ein- und durchführen.

Darüber hinaus lernen Sie wesentliche Faktoren für eine wirksame Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) kennen.

Inhalte
  • Merkmale eines Gesundheitszirkels
  • Personenkreis eines Gesundheitszirkels
  • Wie kann ein Gesundheitszirkel erfolgreich in bestehende betriebliche Strukturen integriert werden?
  • Kommunikation in und außerhalb des Gesundheitszirkels
  • Ablauf
  • Erfolgskriterien
Ihr Nutzen
  • Sie erfahren, wie Sie eine BGF-Maßnahme zielgerichtet und nutzbringend in Ihr Unternehmen integrieren können
  • Sie erkennen den Mehrwert eines strukturierten und moderierten Vorgehens von der Problemstellung bis hin zur Erarbeitung von Lösungswegen
  • Sie können praxisnahe Verbesserungsvorschläge umsetzen und erhalten eine größere Akzeptanz im Betrieb.
Zielgruppe

Gesundheitsbeauftragte, Führungskräfte aller Ebenen, Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsräte

Seminardauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

„Best of Rückengesundheit“ – Kompakttraining zur aktiven Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe – getreu diesem Motto wird in dem Intensivtraining die Fülle an Möglichkeiten vorgestellt, um Rückenbeschwerden vorzubeugen und zu lindern. Die Teilnehmer erhalten zahlreiche praktische Übungen und vielfältiges Wissen, mit dem sie selbst Einfluss auf ihre Rückengesundheit nehmen können. „Starke Partner“ für einen gesunden Rücken gibt es viele - in diesem Seminar werden sie kompakt und fundiert vorgestellt.

Inhalte
  • Bewegungspause - Aktivierungs-, Koordinations- und Beweglichkeitsübungen
  • Impulsvorträge zu: Schwachpunkt Bandscheibe, schmerzhafte Verspannungen, Arbeitsplatzergonomie, Ausdauersport und Kräftigung
  • Haltungsübungen, Körperwahrnehmung – Sitzen, Stehen, Heben, Kopfhaltung
  • Methoden der Muskelentspannung – Stretching, Triggerpunkte, Funktionsmassage
  • Progressive Muskelrelaxation und Body Scan – wirksame Methoden der Entspannung
Ihr Nutzen
Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte 

Seminardauer

30 Minuten bis 2 Stunden (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

„Do it“ - Aktivseminar Gesundheit

Kompakt und fundiert bietet der Tag eine abwechslungsreiche Mischung aus praktischen Einheiten und informativem Wissen aus verschiedenen Gesundheitsbereichen. Dabei ist keine besondere Fitness der Teilnehmer Voraussetzung, da unsere Sportwissenschaftler auf jedes Fitnesslevel individuell eingehen. Aufbauend auf Tests werden individuelle alltagstaugliche Empfehlungen gegeben.

Inhalte
  • Fitnesstests, Rückenanalyse, Gewicht, Cholesterin
  • Impulsvortrag "Ernährung in Beruf, Alltag und Sport"
  • Impulsvortrag "Ausdauertraining - das erfolgreichste Medikament aller Zeiten"
  • Praxis "Herz-Kreislauftraining mit dem Pulsmesser"
  • Praxis "Haltung und Übungen für einen starken, schmerzfreien Rücken"
  • Impulsvortrag "Gesundheitsverhalten - eine Investition in die Zukunft"
  • Unterlagen: Testauswertung, Hand-Out, Trainingstagebuch
Ihr Nutzen
  • Sie stellen die Weichen neu für Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Sie verbessern Ihre Fitness zielgerichtet und nach Plan
Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter

Seminardauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Gesund bleiben mit Schichtarbeit

Viele Faktoren spielen zusammen, um die spezielle Arbeitssituation durch Schichtarbeit besser zu bewältigen: ob eine angepasste Ernährung, schlaffördernde Bedingungen oder die Pflege sozialer Kontakte. Ansatzpunkte gibt es viele - häufig sind diese jedoch den betroffenen Mitarbeitern kaum bekannt oder bewusst.

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer konkrete und alltagstaugliche Empfehlungen, um die Belastungen durch Schichtarbeit besser abzufedern. Dabei werden, ausgehend von der tatsächlichen Lebenssituation der Teilnehmer, einfach anwendbare Maßnahmen gemeinsam entwickelt.

Die Teilnehmer erhalten zudem Einblick in mögliche, wissenschaftlich fundierte Belastungen durch Schichtarbeit, um ein erhöhtes Bewusstsein zu schaffen und die Umsetzungsbereitschaft zu stärken.

Inhalte
  • Work-Life-Balance/Ressourcen-Aktivierung
  • An den Stoffwechsel angepasste Ernährungstipps
  • Schaffung schlaffördernder Bedingungen
  • Förderung von sozialen Aktivitäten – Stärkung des sozialen Netzes
  • Förderung von sportlichen Aktivitäten
  • Entspannung, z. B. leicht erlernbare Übungen
  • Stressbewältigung
  • Check-Liste: persönliche Warnsignale für Stress

Abschließend werden Strategien und Techniken erarbeitet, die den Transfer in das eigene Umfeld erleichtern sollen.
Bedarfsorientierte Fragestellungen der Teilnehmer werden berücksichtigt.

Ihr Nutzen
  • Mehr Energie und Belastbarkeit im Arbeitsalltag mit Schichtarbeit
  • Das Erkennen von eigenen Stressoren
  • Persönliches Problemlösetraining - "Dem Stress auf die Spur kommen!"
Zielgruppe

Mitarbeiter im Schichtdienst

Seminardauer

1 bis 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Leistungsfähig und gesund in der Produktion

Eine gesunde Lebensweise hilft sehr, die täglich geforderten Leistungen leichter erbringen zu können - gerade auch in den Bereichen Produktion, Lager oder Handwerk.

Das speziell für diese Zielgruppen entwickelte Kompaktseminar vermittelt alltagsnahe und realistisch umsetzbare Tipps zur Gesunderhaltung. Es werden fundierte Informationen dazu gegeben, wie beispielsweise gesunde Ernährung, Bewegung und Erholung zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit beitragen.

Darüber hinaus soll ein Bewusstsein für eine umfassend gesunde Lebensweise geschaffen und Hilfestellungen in konkreten Alltagssituationen gegeben werden. Auf dieser Grundlage kann eine persönliche Work-Life-Balance erarbeitet werden, die als Grundlage für mehr Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden im beruflichen Alltag dient.

Inhalte
  • Ernährung
  • Bewegung
  • Schlaf
  • Erholung
  • Stressbewältigung
  • Netzwerkpflege
Ihr Nutzen
  • Erarbeiten einer persönlichen Work-Life-Balance
  • Hilfestellungen in konkreten Alltagssituationen
  • Mehr Energie und Belastbarkeit im Arbeitsalltag
Zielgruppe

Mitarbeiter in der Produktion, Lager etc.

Seminardauer

1 bis 2 Tage (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ergonomietraining für die Produktion

Unser speziell für die Produktion entwickeltes Ergonomietraining zielt in zwei Richtungen.

Zum einen soll präventiv Beschwerden durch Haltungsverbesserung, Ausgleichsübungen und regelmäßige Bewegung vorgebeugt werden. Zum anderen lernen die Teilnehmer bei beginnenden Beschwerden frühzeitig gegenzusteuern.

Inhalte
  • Einführung in den Aufbau der Wirbelsäule und Muskulatur
  • Praktische Übungen für eine Haltungsverbesserung beim Stehen, Heben, Tragen
  • Ausgleichsübungen für zwischendurch
  • Falls möglich: Training am Arbeitsplatz mit Einüben ergonomischer Bewegungsabläufe

Auf Wunsch kann eine Produktionsbegehung durch unseren Experten im Vorfeld des Trainings erfolgen

Ihr Nutzen
  • Sie lernen praktische Übungen, um selbst Beschwerden vorbeugen bzw. gegensteuern zu können.

Zielgruppe

Mitarbeiter in der Produktion, Lager etc.

Seminardauer

1 Tag (oder nach individueller Absprache)

Anmeldung

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!