• Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau AG
Home > Leistungen > Gesundheitstag im Unternehmen > Blutdruck, Cholesterin, Körperfettanteil

Blutdruck, Cholesterin, Körperfettanteil

Beinahe jeder vierte Deutsche leidet unter Bluthochdruck, zumal er häufig kaum bemerkt wird. Vor allem in Verbindung mit ungünstigen Cholesterinwerten kann er sowohl die kleinsten Blutgefäße des Auges und der Nieren als auch große Blutgefäße, die Herz und Gehirn versorgen, schädigen.

Zusätzlich wird der Körperfett-Anteil und der Body Mass Index ermittelt: Überflüssige Pfunde beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit und belasten die Gelenke. Ein erhöhter Körperfettanteil bedeutet häufig auch eine Zunahme des inneren Bauchfettes. Die Fettzellen des Bauchgewebes sind besonders stoffwechselaktiv. Sie produzieren Hormone und Botenstoffe, die in großem Maß zur Entstehung von Bluthochdruck und Stoffwechselstörungen wie Diabetes Typ-2 und erhöhten Blutfettwerten beitragen.

Deshalb ist es wichtig, individuelle Gewichtsschwellen zu kennen und gegebenenfalls abzunehmen. Wichtige Werte sind Body Mass Index und Körperfettanteil. Beide Werte sollten sich innerhalb bestimmter Normwerte befinden.

Im Beratungsgespräch werden individuelle Verbesserungsvorschläge hinsichtlich Ernährung und Bewegung erarbeitet.